01.08.2009 SG Dynamo Dresden – 1. FC Nürnberg

01.08.2009, 15:30 Uhr
SG Dynamo Dresden – 1. FC Nürnberg
Dresden, Rudolf-Harbig-Stadion
DFB-Pokal – 15.460 Zs. – 0:3

Endlich mal wieder ein Gegner mit größeren Anhang im Rudolf-Harbig-Stadion. Der Glubb zu Gast bei Dynamo Dresden. Den größten Aufreger gab es schon vor dem Spiel, als die „Ultras Nürnberg“ im Blüherpark vor dem Heimeingang lautlos auf liefen. Die Polizei bildete aber eine Kette zwischen beiden Parteien. Folglich blieb es ruhig.

Die ULTRAS DYNAMO begannen das Spiel mit einer Choreo, die an den „The Clash“-Song „Should i stay or should i go“ angelehnt war. Zu sehen waren schwarze und gelbe Folienschals, eine Fortuna nebst Kapuzzenpullover tragenden Jugendlichen und die vier Spruchbänder „Should i stay or should i go?“ – „Fortuna please, i have to know“ – „Darling, i want you to know“ – „That Nuremburg has to go!“

Sportlich lief es dann leider nicht wie gewollt. Dynamo bestimmte zwar in der ersten Halbzeit das Spiel, konnte jedoch dieses nicht in Tore um münzen. Nürnberg dagegen mit zwei Chancen zwei Tore geschossen. In der zweiten Halbzeit hatte es den Eindruck, als würden beide Mannschaften einen Gang zurück schalten. Nürnberg brauchte nicht mehr, und Dynamo gelang es kein Tor zu schießen. Der Entstand von 0:3 überrascht somit nicht. Schwer ins Gewicht fallen, wird die Verletzung von Sascha Pfeffer. Der sich nach einem Zweikampf eine Fraktur des linken Knöchels zu zog und somit mindestens 3 Monate ausfällt.

Die Stimmung im Dresdner Block war bis zum 0:2 gut. Danach ließ die Motivation bei vielen auf Grund des Rückstandes und der nicht eintretenden Überraschung im Pokal nach. Bei Nürnberg die erste Halbzeit eigentlich gar keine Stimmung vorhanden, da die Ultras vor dem Block verweilten und laut Berichten gegen Repression usw. protestierten. In der zweiten Halbzeit nahmen sie das Heft in die Hand und erfüllten den Gästeblock mit leben, wobei hier auch nur der Bereich rund um UN die ganze Zeit aktiv war und es nach nach dem unteren Drittel bis an das Ende des Blockes stark nach ließ. (goju)

Bilder vom Spiel bei:

ULTRAS DYNAMO

Bultras

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.