03.02.2007 FSV Bad Schandau – FSV 1923 Lohmen

03.02.2007, 14:00 Uhr
FSV Bad Schandau – FSV 1923 Lohmen
Bad Schandan, Sportplatz an der Carolabrücke
Tesspiel – 33 Zs. – 2:0

There are cold and windy roads to go (Teil II)

Honzaland nach Zwischenstopp zwecks Hungerbekämpfung bei den Jammerländern und dem treuen Ross verlassen und dem Lichtpfad gen Bad Schandau gefolgt. Ein wenig zu spät die zweite Arena des Tages erreicht (muss man eigentlich manchen Autofahrern erst beibringen, dass, wenn sie nur ein klein wenig mehr Druck auf das Gaspedal ausüben, ihr Gefährt in Potenz beschleunigt wird?), Sportplatz geentert, Spiel geguckt, Speis und Trank genossen, Thomas für weitere Ausfahrten nach Honzaland ne Jahresvignette überreicht (sponosred by Radebeuler, scooby und goju), aufn kleines Jubiläum angestoßen, zwei Tore gesehen, Abpfiff vernommen und die Straßen weiter gen Dresden gefahren.

Honzaland = Land der schönen Frauen, billigen und leckeren Nahrungsmittel und auf jeden Fall kein Land des Jammers. In Bad Schandau hat man es ja wieder gesehen / gehört, woraus der deutsche Fußball besteht: Jammern, Heulen, Flennen. Deutschland, das Land der Dichter und Denker? – na ja, eher steigt Atlantis wieder aus den Fluten hervor, ehe diese Aussage zutrifft.

Na shledanou! (goju)

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.