07.04.2009 VfR Aalen – SG Dynamo Dresden

07.04.2009, 19:00 Uhr
VfR Aalen – SG Dynamo Dresden
Aalen, Städtisches Waldstadion
3. Liga – 4.800 Zs. – 4:3

Hatten am Sonntag noch die Dinamos aus Zagreb die Nase vorn, so wurde an diesem Tag das Ergebnis einfach gedreht und die Heimelf gewann gegen unsere Dynamos. Am Sonntag spielte sich alles überwiegend in der zweiten Halbzeit ab und in Aalen alles zum größten Teil in der 1. Hälfte.
So konnte ein 2:0 Rückstand durch Bröker und Dobry aufgeholt werden, ehe Sailer zum 3:2 traf und Dobry direkt im Anschluß das 3:3 erzielte. Dies dann der Halbzeitstand. Dann muss irgendwas im Pausentee gewesen sein, so dass das Spiel abflachte und unsere Mannschaft in der 56. Minute das 4:3 fing. Auch die rote Karte für Nargony (vollzog bei der Auswechslung eine Geste in Richtung Publikum, worauf er den Platzverweis bekam) und die dadurch entstehende Unterzahl konnte nicht genutzt werden. Wiedermal wäre bei einem Abstiegskandidaten mehr drin gewesen. Aber die letzten Jahre war es ja immer so, dass Dynamo öfters mal als Motivationsgegner her hielt. Die Stimmung war auf Heimseite fast gar nicht vorhanden, gehört hat man sie nicht im Gästeblock und bei jeden Tor wurde irgend eine Sponsorenblockfahne auf der Gegengerade hochgezogen, was mehr als peinlich ist. Bei den Gästen war die Stimmung wie das Spiel: 1. HZ top, 2. Halbzeit wurde abgebaut. (goju)

Bilder bei:

Ultras Dynamo

Bultras

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.