13.09.2009 FC Empor Weimar 06 – SV Blau-Weiß Greußen

13.09.2009, 14:30 Uhr
FC Empor Weimar 06 – SV Blau-Weiß Greußen
Weimar, Wimaria-Stadion
8. Liga – 76 Zs. – 2:0

Kurzer Abriss des Tages:

Kurz vor neun mit dem Zug in DD gestartet, kurz nach elf dann in Weimar aus dem Zug wieder raus. Drei Stunden wurden für die Stadtbesichtigung eingeplant, welche die Punkte „Goehtes Gartenhaus“, Park an der Ilm, „Platz der Demokratie“, „Anna Amalie Bibliothek“, und den Theaterplatz mit dem „Schiller-Goethe“-Denkmal beinhaltete. Nach dem alles angesteuert war und noch genug Zeit verblieb ging es weiter zum Stadtschloss und irgendwann mal auch zum Stadion.

Dort auch weit vor Anpfiff aufgeschlagen, wunderte ich mich erst nicht über die wenigen Zuschauer. Doch als bis zur Halbzeit auch nur 76 gezählt wurden, fragte ich mich, was die Leute noch mehr wollen, als ein Spitzenspiel Zweiter gegen Erster. Fußballbanausen!!!!!! Auch wenn das vermeintliche Spitzenspiel keines war und eher als ein müder Kick in meiner Erinnerung hängen blieb.

Eröffnet wurde das Wimaria-Stadion 1928, also zu Zeiten der „Weimarer Republik“. Den Zuschauerrekord gab es auch gleich zum Eröffnungsspiel Nationalmannschaft gegen eine Auswahl Mitteldeutschlands. Insgesamt sollen dieses Spiel 10.000 Zuschauer gesehen haben.

Nach dem Spiel im Regen (es wird Zeit, dass wieder Sommer wird!!!!!!) schnell zum Bahnhof und knapp 2 Stunden später wieder in DD aus dem Zug gestolpert. Reichlich unspektakulär dieser Tag. Aber bei Tagesausgaben von 2 Euro 50 (inkl. Zug) kann man das schon mal machen. (goju)

 

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.