14.03.2010 SV Barkas Frankenberg – VTB Chemnitz

14.03.2010, 15:00 Uhr
SV Barkas Frankenberg – VTB Chemnitz
Frankenberg, Sportplatz Hammertal
8. Liga (BK Chemnitz St. 2) – 120 Zs. – 2:1

Ein breites Grinsen und die Worte „Es kotzt mich an, dass ich immer die Sportplätze nicht finde.“ begrüßten mich dann am Kunstrasenplatz Hammertal, der ganzjährig bespielt wird, da es der einzige Platz ist. „Aber Money-M., du hattest doch eine elektronische Navigationshilfe dabei.“ Man stelle sich mal vor: Money-M. Fährt um 13 Uhr bei sich zu Hause los und ist erst gegen 15 Uhr 30 am Sportplatz. Bei knapp 50 Kilometern Anfahrtsweg ist das schon ‘ne reife Leistung. Und Deutschland will der Bub auch noch in Uniform verteidigen. Daumen hoch.

Der Zuschauerrekord für diesen Sportplatz liegt bei 4.000 Zuschauern gegen die heilige Sportgemeinschaft Dynamo Dresden, aber außer einen steilen Hang kann er nicht viel bieten. Egal, wir nehmen mit, was wir können und das Wetter zulässt. Viele gelbe Karten später stand dann der Sieg für den SV Barkas fest. Meiner einer gesellte sich zum ritter ins Auto und die anderen beiden fuhren mit Zug und vollen WET wieder zurück in die Landeshauptstadt, welche zugleich der Nabel der Welt ist. Ob die ganzen Spielausfälle nun ein Fluch oder Segen sind, kann ich auch noch nicht beurteilen. Einerseits fährt man zu Spielen, für die man eigentlich keine Zeit hatte und kann sich auf die ganzen Nachholspiele freuen. Andererseits kratzt man so am Kapital, welches für die ausgefallenen Spiele eingeplant war und fährt halt zu den Alternativen. Was ist also die beste Lösung? Futsal! Und für die Bundesbürger, die jetzt überlegen, was zum Teufel ein Barkas ist, denen sei gesagt, dass das die ostdeustche Variante des VW-Bulli ist bzw. war. (goju)


3 thoughts on “14.03.2010 SV Barkas Frankenberg – VTB Chemnitz

  1. hehe, ging mir genauso damals, hab den mal gemacht im FS CFC gegen Altmittweida…ewig rumgekurvt!

  2. mittlerweile heißt er auch wetter-m.! neulich in most: “die kälte kotzt mich an” florinho & ich hatten 2 hosen an 🙂

    aber von der burg mildenstein nach frankenberg in 2,5h ist wirklich die krönung… jetzt verstehe ich auch, warum er immer bei heimspielen schon 11uhr starten will…
    ich schaff das auch bequem, wenn ich meine perle erst 12:30 verlasse… 😉

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.