«
»
14.12.2019, 14:00 Uhr
F.C. Hansa Rostock e.V. – Chemnitzer FC
Rostock, Ostseestadion
3. Liga – 13.661 Zs. – 1:2

Als der hochgeschätzte Serge fragte, ob ich Lust habe vor dem Osnabrück-Spiel mit nach Rostock gegen Chemnitz zu fahren, huschte ein Grinsen über mein Gesicht und nachfolgend die Frage.............hää?

- Warum denn das?

- Ähm ja wir waren noch nicht dort

- Ihr ward noch nie in Rostock! Ich weiß gar nicht, wie oft ich da schon hoch bin mit Dynamo? Ach Du Scheiße ich war sogar mal 2005 gegen Mainz dort. Hilfeeeeeeee......

- Ja Ja aber J. fährt!

- J. Fährt mit den Firmenwagen!

- Ja

Nun ratterten die Gedanken los: Naja soo schlecht ist das Spiel auch nicht! Hansa geht ja immer! In der Stadt war ich auch noch nicht! Sind ja sonst keine interessanten Spiele! Und vor allem:

J. FÄHRT!!

- Gebongt Meiner!

Also im Tiefflug zu einer unchristlichen Zeit dort hoch, wo wir uns selbst fragten: Was soooollln das!

Da mir ja, zurecht, nachgesagt wird der Kulturbeauftragte zu sein ( wer guckt sich schon B-Jugend aufm poppeligen Kunstrasen und danach ne zweite Mannschaft aufm Hartplatz, mit ohne Geländer an? Ach ja goju! Der Menschenhaßer! Pff) wurde standesgemäß als scheiß Tourist Warnemünde angesteuert. Also Fischsemmel könnse da oben!

Am Ostseestadion wurde dann auch die Schnute gehalten. Nicht das die Norddeutschen unsere Dialekte nicht auseinander halten können und wir als verirrte Menschen aus der Stadt der Moderne indentifiziert werden. So weit kommts noch.

Ein sichtbares Grinsen huschte über unsere Gesichter, als festgestellt wurde, Hansa macht eine Choreo und als dann noch in einer Ecke der Südtribüne eine Rauchdose runterfiel, dachte man - Die werden doch nicht?- Naja sie machten jedenfalls nichts. Ist wohl doch nur eine Dose aus der B-Jacke geplumst. Egal war natürlich trotzdem ok! Im "neuen Fanblock" auf der gegenüberliegenden Seite, keine Ahnung seid wann und warum es den gibt, auf FF stand es seien ehemalige Südtribüner, wurde auch mit blau weißen Fahnen hantiert. Für Gelächter sorgte nur die Zaunsfahne "Emotionen statt Vollrausch- Drogen raus aus deutschen Stadien" Ach Herrje, Dresden grüßt den Alkohol. Die Himmelblauen blieben das ganze Spiel über blaß im dunkeln unterm Dach stehen. Die Südtribüne zeigte noch eine Aktion gegen das Sicherheits- und Ordnungsgesetzt in Meck Pom. Daumen natürlich nach oben!

Stimmung war bei Hansa erwartungsgemäß vollkommend in Ordnung. Das Spiel der Kogge aber unterirdisch. Nachdem man mit staunen und neugier den Gesang: " Das hat mit Fuß, Das hat mit Ball, Das hat mit Fußball nichts zu tun" hörte und die ersten Lacher verstummt waren, war der Running Gag des Wochenendes gefunden he he. Auf dem Weg zur Unterkunft wurde noch im Hunde-Netto Bier aus Mecklenburg-Vorpommern geholt und nachdem frisch machen, gings auf den Rostocker Weihnachtsmarkt. Jaaaa goju auf den Weihnachtsmarkt!!! Du Misanthrop. Nach Dosenwerfen, Luftgewehrschießen usw. hatten wir auf einmal Martin Männel an der Backe. Dieses häßliche, verstrahlte, lila Etwas. Nachdem sich in der Unterkunft respektive beim Griechen noch ordentlich hingerichtet wurde, gings am Sonntag zu unseren Blindgängern nach Osnabrück. Aber das ist eine andere Geschichte.

Soo nachdem der Serge einen Palästina-Bericht beim Chefredakteur, ich haße Menschen und motze gegen alles und jeden goju, eingereicht hatte, musste ich liefern. Mein erster Spielbericht für die Schnecke. Jetzt seh ich schon M. seine griebelnden Rattenpfötchen reiben – Ja hast Du aber fein gemacht und jetzt machmer ein Heft! -

Herr Gott – Werd Erwachsen! (Der Kulturbeauftragte)






Weitere Begegnungen zwischen diesen zwei Mannschaften:

2 thoughts on “14.12.2019 F.C. Hansa Rostock e.V. – Chemnitzer FC”

Ahoj, du hast das Wort.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.