18.11.2009 TSV Graupa – Heidenauer SV

18.11.2009, 13:30 Uhr
TSV Graupa – Heidenauer SV
Pirna, Sportplatz “Am Wald”
Pokal – 150 Zs. – 1:4

Fußweg von der Bushaltestelle bis zum Sportplatz keine 200 Meter. Schon beim Aussteigen sah ich, dass gute 30 Minuten vor dem Anpfiff keiner über den Sportplatz hirschelte. Auch sah der Belag des Platzes ganz anders als auf der Homepage des TSV aus. Hartplatz versus sattes Grün. „Die Adresse war ja Badstraße. Ja, dass ist diese hier. Und bei Spielort stand „Am Wald“. Hm, dahinten ist Wald. Geh ich da mal gucken.“…….“Verdammt, hier ist das auch ni. ‘Tschuldigung, wo spielt denn der TSV heute?“ „Oh, da bist du hier ganz falsch. Das ist circa drei Kilometer von hier. Die trainieren hier ab und an nur. Wie läufst du denn da am besten?“ „Na jetzt die Straße zurück, links, immer an der Mauer lang, durch den Wald nach Jessen.“ „Oder aber du wartest fünf Minuten und wir zwei nehmen dich mit. Müssen eh in die Richtung.“ „Ui, danke.“

Nach kurzer Fahrt stand ich dann am Sportplatz. Links Container, rechts Bäume, hinter einem Tor eine Schnellstraße und hinter dem anderen Tor in einer Senke der Platz von Aufbau Pirna-Copitz. Diese beiden Rasenplätze sind circa 10 Meter von einander entfernt. Das ist mal ein Derby, wenn sie gegen einander spielen, der TSV Graupa und Aufbau. Gegenüber den 45 üblichen Zuschauern heute 150 am Sportlatz. Genutzt hat es dem TSV nichts. Heidenau die meiste Zeit im Ballbesitz, wobei der Grund das ewige Ballgeschiebe in der Abwehr war. Graupa mit der überraschenden Führung Mitte der ersten Halbzeit. In der zweiten Hälfte Heidenau weiterhin spielbestimmend schwach, konnte aber doch noch vier mal einnetzen, nachdem bei Graupa langsam die Kräfte schwanden. Das war das Bezirkspokalspiel Kreisliga gegen Bezirksliga.

Nach dem Spiel wieder zum Ausgangsort, die Bushaltestelle unweit des Hartplatzes zurück gelaufen, rein in den Bus und in Pillnitz wieder raus. Laue Temperaturen und ein schönes Abendrot luden dann doch noch zum Spaziergang im Schloßpark und an der Elbe. (goju)

 

 

 

 

One thought on “18.11.2009 TSV Graupa – Heidenauer SV

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.