19.09.2009 SV Wacker Burghausen – SG Dynamo Dresden

19.09.2009, 14:00 Uhr
SV Wacker Burghausen – SG Dynamo Dresden
Burghausen, Wacker-Arena
3. Liga – 3.900 Zs. – 2:0

Stark wurde wieder das Spiel begonnen, Burghausen mit wenigen Chancen in der 1. Hälfte. Dynamo drückend überlegen, dass 0:1 nur eine Frage der Zeit. Das fällt dann auch in der 18. Minute durch Burghard nach einem Freistoß. Jedoch war es das 0:1 aus Sicht von Dynamo. Nach Foul (kann man pfeifen, muss man aber auch nicht) durch Oppitz an der Strafraumgrenze, schießt Burghard den Ball durch die Mauer. Torwart Keller ohne Reaktion und der Ball im Tor. Danach Dynamo weiterhin überlegen, nur wurde der Ball nicht hinter die Linie befördert.

In der zweiten Halbzeit übernahm Burghausen das Spielgeschehen, Dynamo bekam nur noch wenig zustande. Das 0:2 durch den freistehenden EL Haj Ali mit dem Kopf war dann der Schlusspunkt, dem Dynamo nichts mehr entgegen setzen konnte.

Wieder mal vor dem Spiel konnte die bayrische Polizei wieder mit Kompetenz glänzen, die mit einen massiven Einsatz ihrer Kräfte drohte, wenn EINE große SCHWENKFAHNE zum Einsatz kommt, da sie diese dann aus dem Verkehr ziehen muss. Welch überaus große Gefahr diese Schwenkfahne für die öffentliche Ordnung in Bayern darstellen muss, war mir noch nicht bewusst. Begründung der Beamten war dann, dass diese Schwenkfahnen per Hausordnung verboten sind. Warum sie dann allerdings am Eingang zugelassen wurden, ist mal wieder schleierhaft. Hier werden nur wieder Konfliktpunkte geschaffen, die einen Einsatz von mehreren Hundertschaften rechtfertigen soll, und bei dem Grund des Einsatzes und die daraus resultierenden Folgen in keinem Verhältnis stehen. Deutsche in Uniform – öfters mal das sinnloseste, was dieses Land zu bieten hat. Macht haben – Hirn ausschalten! (goju)

 

 

Weitere Bilder vom Spiel:

ULTRAS DYNAMO

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.