22.08.2010 FK Slovan Chabařovice B – FK Malé Březno

22.08.2010, 11:00 Uhr
FK Slovan Chabařovice B – FK Malé Březno
Chabařovice, Stadion FK Slovan Chabařovice
9. Liga (III. třída okres Ústí n. L.) – 28 Zs. – 2:3

OH Gott, oh Gott. Ich bin ja schon ganz aufgeregt. Gerade habe ich meine Bewerbung für den 1. Fanclub in Chabařovice gestellt. Dieser hört auf den feinen Namen „Chabařovice Hooligans“. Gegründet von Pasa, ein Himmelblauer. Wie ich dazu komme? Weiß ich doch nicht mehr. Irgendwann hat mir Pasa mal davon erzählt, dass er diesen gegründet hat. Oder wollte. Irgendwie so halt. Auf jeden Fall hab ich mit Pasa in einem Punkt gleichgezogen: Wir haben beide ein Heimspiel der zweiten Mannschaft mit dem gleichen Gegner zu sehen. Er in der Saison zuvor. Ich in dieser. Ich kann sogar noch ein paar Mitstreiter einbringen, die ebenfalls dem Mythos FK Slovan Chabařovice erlegen sind. Und dann, ja wer soll uns dann noch aufhalten auf unserem Weg durch die III. třída, II. třída und die I. Třída? Dann folgt die Okresni prebor. Und dann kommt es zum großen Showdown: unser Feldzug durch die třída (Mehrzahl bildet bitte jeder selber) im Ustecky Kraj, die Krajske prebor, die Divize C, CFL, Druha Liga und dann die erste Liga Tschechiens. Wer soll uns aufhalten? Wer frag ich!? Prague Boys. Pfffff. Slavia Hooligans? Wenn die so aussehen wie Milhouse wohl eher nicht. Banik? Banik? Ja komm, Grubenarbeiter sind doch eh und je zu bemitleiden. Louny? Öhm Louny. Also die Fans vom FK Louny? Die sind hart! Das wird ein schwerer Kampf. Man stelle sich mal vor, wir rücken im Cykliste Stadion (auch Velodrom genannt) in Louny ein. So mit Gesang, Marsch mit der Chabařovice Hooligans“-Fahne vor uns und Pyro. Stell dir das mal vor. Wir stürmen das Stadion, erobern uns einen Standpunkt im Stadion, machen Radau, zünden, singen leben unsere Mentalita. Und dann kommen die…Qutasch, die lümmeln ja an ihren Fahrrädern, welche am Gestänge stehen, und fragen: „Proč?“. Dann wird es das wohl für uns gewesen sein. Denn erklären können wir unser handeln nicht. Nur noch weiter hineinsteigern, in dem wir es uns untereinander immer wieder schön reden. Aber wenn die aus Louny uns fragen (Proč?), ja dann ist das Ende der Fahnenstange erreicht und unser Streifzug durch die tschechische Stadionlandschaft mit dem FK Slovan Chabařovice beendet. Traurig, traurig. Dramatisch. Zuviele Klobasa wurden umsonst verdrückt, viel zu viel Bier wurde die Kehlen runter geschüttet. Und alles nur, weil die Fans des FK Louny am den Fahrrädern lümmeln, welche an das Gestänge im Cykliste Stadion in Louny lehnen und uns trocken und unerwartet fragen: „Proč?“ An alles hatten wir gedacht. Die Freunde aus Katowice von Banik, an die Soundbomben der Bullen, an Lizenzkäufe und -verkäufe. An den Ausbau des Strahov-Satdion von einer Kapazität von 200.00 auf 400.000 Plätze. Aber nur eines, nur eines hatten wir außen vor gelassen: die stoische Ruhe der Fans des FK Louny und die Frage: „Proč?“. Trotzallem will ich den Bogen zum einleitenden Satz holen und Fragen: Darf ich Mitglied bei den Chabařovice Hooligans werden? (goju)


Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.