23.09.2007 TSV Radeburg 1862 – TSV Reichenberg/Boxdorf

23.09.2007, 15:00 Uhr
TSV Radeburg 1862 – TSV Reichenberg/Boxdorf
Radeburg, Sportplatz Friedrich-Ludwig-Jahn-Allee
Bezirksklasse Dresden – 160 Zs. – 3:2

Kurzfristig wurde sich für diesen Kick nach dem gestrigen in Emden entschieden. So haben wir wenigstens wieder ausgeschlafen. Also ich, der Begleiter war irgendwo (Lissabon) beruflich unterwegs und so nicht in Emden. Ne kleine (sehr kleine) Tribüne zierte diesen Sportplatz. Ansonsten war es halt ein Sportplatz. Dank schwarz-gelbem T-Shirt wurde ich für den Star-Jugendspieler der Heimelf gehalten. Zumindest wollte mich ein Rentner auf dem Platz in Sportsachen und nicht daneben stehend sehen. Komische Perversion. Mein Begleiter wurde auch noch zu meinem Vater abgestempelt und zum Landarzt ernannt. Was is’n bitte hier los? Dass ich ein Ballvirtuose bin, das weiß ich ja selber. Aber der Rest? Geht ja wohl mal gar ni. Dazu wurde auch noch der Sportplatz von allerlei nationalem Volk umringt. Wobei “national” nicht gleich zu setzen ist mit “intelligent”. Ist schon schön, wenn das “Leitvolk” nur den Leitfaden für den menschlichen Abgrund hat und dieses nicht erkennt. Mehr gibt’s von heute nicht zu erzählen. (goju)

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.