24.09.2011 SK Hraničář Petrovice – FC Přestanov

24.09.2011, 16:30 Uhr
SK Hraničář Petrovice – FC Přestanov
Petrovice, Hřiště SK Hraničář Petrovice
7. Liga (I.B třída Ústecký kraj skupina A) – 57 Zs. – 2:2 – Eintritt: 0 €

Nur wenige Autominuten von Bahratal entfernt liegt der Grenzübergang Petrovice. Aufgrund des noch großen Zeitpuffers fuhren wir erst einmal in Richtung Tisá um kostengünstig zu tanken. Nebenbei schauten wir ebenfalls noch am örlichen Ground vorbei. Goju startete mit dem Fotoshooting… nach 5 Minuten war dann alles vorbei und wir setzten das mit 4 Mitfahreren besetzte Personenkraftfahrzeug wieder in Bewegung. In der Kaufhalle in Petrovice deckte man(n) sich mit Klobasa, Pivo, Brot und allerlei Süßigkeiten ein. Ja wir impotieren die Fettwürste mittlerweile auch! Gut eine Stunde wurde dann am Sportplatz in Petrovice noch abgeasselt, bis es hieß Kickoff. Ein paar Bänke und Stufen boten Platz für 57 körperlich anwesende Zuschauer, darunter 6 Deutsche. Richtig, neben der Dresdner vierer Besatzung bemerkte man auch noch ein Fahrzeug mit Aachner Nummernschild. Allerdings kam es zu keinen Kontakt mit der Westdeutschen Bevölkerung. Für doch teurere 38 Kronen kostete man die Klobasa… diese wurde in einem Waffeleisen(!) zubereitet. Die ungewöhnliche Art der Zubereitung wirkte sich auch auf den Geschmack aus. Durch bzw. gar war diese nicht!!! Dennoch verspeiste jeder, bis auf Ausnahme der Fahrerin, 2 Fettwürste. Ein ausgeglichenes 2:2 leuchtete nach Abpfiff auf der nicht vorhandenen Anzeigetafel. Mit einem guten Gefühl im Magen machte man sich auf in Richtung Elbflorenz… (Lars)

5 thoughts on “24.09.2011 SK Hraničář Petrovice – FC Přestanov

  1. “Dennoch verspeiste jeder, bis auf Ausnahme der Fahrerin, 2 Fettwürste.”
    Soll das etwa heißen, dass sich der GoJu auch so einen Bolzen in den Rachen geschoben hat??? Utopisch…
    Warum eigentlich die ganzen Pusteblumen, gab es keinen Klee?

  2. “ist kopane so notgeil, jede halbwegs aussehende frau fotografieren zu müssen?”
    –> Die Kopaneschnecke ist ihr sogar unter den Rock gekrochen.

    “Soll das etwa heißen, dass sich der GoJu auch so einen Bolzen in den Rachen geschoben hat???”
    Eine? Nein, es waren zwei!

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.