28.03.2013, 20:30 Uhr
Braunschweiger TSV Eintracht – SG Dynamo Dresden e.V.
Braunschweig, Eintracht-Stadion
2. Fußballmafialiga – 20.000 Zs. (davon ca. 1.500 Gäste) – 2:1

Rotten analysiert (Quelle DFF)

Im Endeffekt war diese Begegnung der I- Punkt für diese Saison. Schön gespielt, keinen Punkt geholt und abgestiegen. Geschichte scheint sich doch zu wiederholen. Wobei man hinterher sich wieder Komplimente abholt und gesagt bekommt: " Ihr holt schon noch eure Punkte". Irgendwann sollte man damit aber mal beginnen. Braunschweig hat eigentlich so gespielt, wie wir jahrelang dort. Effektiv aber nicht schön. Diese Truppe wird wohl ohne Verstärkungen ein ähnliches Los wie Greuther Fürth in der Eliteliga erleben. Gestern reichte der agile Kumbela ( kaum in den Griff zu bekommen) und eine Fehlerkette unserer Schöngeisterabwehr. Was mir gestern wieder extrem auffiel sind das wir so gut wie gar nicht aus der Zweiten Reihe schießen und es vorne keinen Instinktfußballer gibt, der mal spekuliert das der Torhüter mal patzt. Letzten Freitag der Fort im Testspiel, gestern Müller beim Davaripatzer. Dann versucht das " Kopfballungeheuer" Trojan das Tor zu erzielen, verschenkt in meinen Augen auch seine Position. Er hat auch das Pech, dass wir eine bärenstarke linke Offensivseite haben. Leider wohl nur noch für 7 Spiele +X.

Spielerwertung: Kirsten: 3- bärenstarker Reflex in HZ 2 aber auch wieder mit alten Problemen ( Abschläge, Strafraumbeherrschung)

Jungwirth: 3,5- öfters noch nach vorne, da hat er noch Defizite

Losilla: 4,5- abenteuerlich seine Aktion vorm Gegentor

Bregerie: 2,5- eine seiner besten Leistungen in diesem Frühjahr, wenn jetzt auch noch seine gefährlichen Pässe dazukommen würden...

Schuppan: 4- überlegt zu lange, Fehlabspiele aber wohl leider ohne Konkurrenten

Solga: 3,5- er hat sich stets bemüht

Streker: 4,5- katastrophale 1 HZ, steigerte sich aber im zweiten Durchgang

Trojan: 3,5- unser " Mittelstürmer", verschenkt auf dieser Position und uneffektiv

Müller: 3,5- richtige Entscheidung ihn den formschwachen Fort und Kitambala vorzuziehen, leider aber ohne echte Torchance

Ouali: 1,5- neben Kumbela der überragende Mann auf dem Feld, stark seine Dribblings, hätte sich ein zweites Tor verdient gehabt

Koch: 4,5- ihm gelang gelinde gesagt wenig, war ab der 60 Minute völlig platt, unverständlich ihn durchspielen zu lassen

Fiel: 3,5- fügte sich ein ohne Akzente zu setzen

Zum Schiri: Bin selten der Meinung ihn öffentlich anzuzählen aber der Herr ist Fifa- Schiedsrichter. Mir kam er gestern wie ein Anfänger im Profifußball vor. Die Braunis haben das sehr clever ausgenutzt. Sobald ein Spieler merkte ,dass er im Hintertreffen lag, liess er sich fallen und Kircher pfiff. Das ist für einen Schiri eines solchen " Formates" ein Armutszeugnis. Spielentscheidend war sein Agieren aber dennoch nicht. Publikum: Zwar nahezu voll aber für einen Fast- Erstligisten eine " erbärmliche " Stimmung. Noch mehr enttäuschten nur die Fans auf dem Betzenberg. Wenigstens wurden aber keine Taschentücher geschwenkt. :D


Bilder vom Spiel bei:

ULTRAS DYNAMO

Bultras

Jokers Radeberg





  • Spiele zwischen diesen beiden Mannschaften bei Kopane.de: 15
  • Anzahl Spiele Braunschweiger TSV Eintracht: 20
  • Anzahl Spiele 1. Mannschaft des Braunschweiger TSV Eintracht: 18
  • Anzahl Spiele SG Dynamo Dresden e.V.: 718
  • Anzahl Spiele 1. Mannschaft der SG Dynamo Dresden e.V.: 559

Weitere Begegnungen zwischen diesen zwei Mannschaften:
0 0 votes
Article Rating

Ahoj, du hast das Wort.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: