28.12.2008 AZ 67 Alkmaar – NEC Nijmegen

28.12.2008, 14:30 Uhr
AZ 67 Alkmaar – NEC Nijmegen
Alkmaar, Stadion Alkmaar
1. Liga – 16.525 Zs. – 1:0

Und weiter im Text der Sinnlosigkeiten. Wie so oft, wenn ich mir vornehme etwas nicht zu tun, anzuschauen oder zu besuchen, kommt es über kurz oder lang anders. Fast 2 Jahre nun den Niederländern keinen Besuch mehr abgestattet, war es mal wieder an der Zeit. Und dann auch noch Alkmaar. Da klang mir noch meine eigene Aussage in den Ohren: “Alkmaar? Abhaun! Diesen Dreck? Nee!”. Aber wenn man seiner selbst nicht Herr ist, muss es ja anders kommen. So konnte ich für 23€ (ich hasse mich dafür) die Eintrittskarte in Empfang nehmen. Dann konnte ich mir in der Kälte ein schwaches Spiel der von Louis van Gaal trainierten Heimelf anschauen, mit dem Wissen, dass das der Fußball der heutigen Zeit ist. Wenn Fußballspieler zu Modells verkommen und Kunden/Konsumenten zu Fußballfans mutieren. Und ja, ich schreib den original Stadionnamen mit Absicht nicht. Ich bin gegen Firmennamen an Stadien und in Vereinen. Und wenn es keinen ordentlichen Stadionnamen gibt, schreib ich halt schlicht “Stadion Alkmaar”. Muss dann einfach reichen
Dank Pellè, der in der 75 Minnute einnetzte, lag ich mit meiner Aussage vom Vortag auch noch richtig.
Den Support der Fans auf beiden Seiten konnte man getrost als schwach bezeichnen. Mit Pappfächern klatschen und zwei Lieder für Alkmaar singen ist genauso schwach wie ein sich wiederholendes “Nijmegen, Nijmegen, Nijmegen….”.
Ich hoffe, dass dieses Spiel mein “Verlangen” nach Oranje-Fußball auf längere Zeit befriedigt hat. (gossnjunge)

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.