29.08.2009 FC Rot-Weiß Erfurt – SG Dynamo Dresden

29.08.2009, 14:00 Uhr
FC Rot-Weiß Erfurt – SG Dynamo Dresden
Erfurt, Steigerwaldstadion
3. Liga – 9.451 Zs. – 4:1

Wie gewonnen, so zerronnen. Letzten Samstag himmelhoch jauchzend und gegen Erfurt zu tote betrübt. Vom Anpfiff an fand Dynamo nicht ins Spiel. Erfurt viel schneller am Ball und mit dem nötigen Biss zwang Dynamo sein Spiel auf. Mittel dagegen fanden unsere Spieler nicht, wodurch das Ergebnis in dieser Höhe in Ordnung geht. Vor allem der Doppelschlag in den Spielminuten 40 und 42 durch Semmer und Humbert war das Salz in der Suppe. Das 3:0 in der zweiten Halbzeit, durch Vorarbeit von Kammlot, der Oppitz tunnelte und da Silva nur noch einnetzen brauchte dann der Genickbruch.

Im Gästeblock wurde das Spiel mit einer Choreo aus gelben Zetteln und drei Blockfahnen eingeläutet. Der Support war von beiden Seiten nicht so prall. Gerae über dem Gästeblock lag eine gewisse Lethargie. Oder man ist schon von der Überdachung von Heimspielen zu sehr verwöhnt. (goju)

Bilder vom Spiel bei:

ULTRAS DYNAMO

BULTRAS

 

 

 

 

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.