Die Zirbelnuss Ausgabe 3

Die Zirbelnuss Ausgabe 3

Bei einer Auflage von 300 Heften ist die Zirbelnuss, aus den Händen der Legio Augusta, für 3 € käuflich zu erwerben. Auf 122 Seiten, gehalten in schwarz-weiß, werden hauptsächlich die Spielberichte aus der Saison 2009/2010 und 2010/2011 zum Besten gegeben. Außerdem erwartet den Leser ein kleiner Exkurs in die Geschichte. Auf einer Doppelseite wird anfangs die Bedeutung der Zirbelnuss und die Wichtigkeit des traditionellen Vereinswappens kund getan. Genau beleuchtet wird auch das allgemeine Verhältnis zum Freistaat Bayern. Auf jenes könnten die meisten Augsburger nämlich total verzichten, sehen diese sich nämlich Schwaben. Im Mittelteil liest man 4 Seiten über den Volkssport Nummer 1. Fanpolitische Themen wie die zunehmende Kommerzialisierung werden angesprochen. Die Spieltagsberichte sind meiner Meinung nach etwas lustlos und langweilig geschrieben. Liest man doch beinahe in jedem Text über Verbote, Repression und Co. Auf lange Sicht etwas deprimierend für den Leser, fehlt doch der Spaß bei der ganzen Ernsthaftigkeit. Zum Ende hin wird es doch noch einmal richtig interessant. Es wird über die Fandemo in Berlin, die Pyrokampagne und die Anstoßzeiten (TV-Diktat) philosophiert. Am Meisten begeistert hat mich der sehr kritisch und gut geschriebene Bericht über die Polizeisondereinheiten (u. A. dem USK). Als Zugabe gibt es noch ein Interview mit den befreundeten Würzburgern – coole Sache. Abschließend bleibt zu sagen das die Mischung aus Spielberichten, Gruppen- und fanpolitischen Themen gut gelungen ist, wobei mich die Spieltagsberichte nicht voll überzeugen konnten. (Lars)

Die Zirbelnuss Ausgabe 3

Preis: 3,00 €
Seitenzahl: 124
Kontakt: >>Legio Augusta<<

 

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.