Klobasa bei Sparta Praha

28.07.2011, 19:00 Uhr
AC Sparta Praha – FK Sarajevo

>>zum Spiel<<

>>vorherige Bewertung<<>>nächste Bewertung<<

Endlich wieder Klobasa Zeit!!! Den ganzen Arbeitstag lang konnte ich mich nicht konzentrieren. Ständig verfiel ich in Tagträume. Dann war es soweit 15:00 Uhr. PC aus, raus aus Dresden, raus aus Deutschland, rein ins Honzaland, rein ins Vergnügen, rein mit der Klobasa! Die Klobasa kostete der Spielklasse entsprechend viel, 50 Kronen musste der arme Ossi berappen. In einer Art Hot-Dog-Brötchen servierte man mir die Delikatesse mit Senf. Nach dem ersten Biss machte sich leichte Enttäuschung breit, die Wurst war mir einfach zu trocken, zu mager!!! Ja sowas gibt es auch, da war nichts mit Spritzenden Fett in alle Himmelsrichtungen. In welcher Konsistenz ich die Klobasa am nächsten Morgen wieder sah will ich hier an dieser Stelle unkommentiert lassen. Kommen wir lieber zur Bewertung: Wie oben beschrieben überwiegten heute leider die negativen Aspekte – die Klobasa ist mir heute nur 2 Kopaneschnecken wert.

Klobasa bei Sparta

 

 

 

2 thoughts on “Klobasa bei Sparta Praha

  1. Also bei Sparta hat sie mir immer ambesten geschmeckt für 50 Kronen als menü mit ein 0,5 Bierchen

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.