Saarboteur Nr. 1 und 2

Saarboteur Nr. 1 und 2 – Saarboteur Crew – 1. FC Saarbrücken

Machen wir es mal kurz: legt euch das Heft zu und lest es! Es lohnt sich! Schon die Cover sind grandios!
Rund um zufrieden legte ich dich beiden Ausgaben des Saarboteur zu Seite. War ich bei den ersten Berichten der Nr. 1 noch ein wenig der Meinung, dass ich auch den Kicker lesen könnte, änderte sich das fortlaufend und spätestens mit dem „der Landauer“ ergriff ein Protagonist das Wort, der mir mehr als nur ein Lachen entlockte. Aber auch Ray steigerte sich immer mehr und spätestens mit der Nr. 2 hat er glaub ich seinen Stil gefunden. Was ich allerdings nicht verstehe ist, leider hab ich die E-Mail nicht mehr im Postfach, dass er sich bei mit beschwerte, dass im „Abhaun!“ zu viele unterklassiges Spielberichte aus Tschechien drin sind und dann blättert man die Nr. 2 des Saarboteur durch und sieht Luxemburg, Luxemburg und nochmals Luxemburg! Stört mich ja, wir ihr alle wisst, weniger und ich finde es auch immer sehr interessant wie man aus einem Spiel bei dem so rein gar nichts passiert einen lesenswerten Bericht zaubern kann. Habt ihr gut gemacht. Aber, Ray, ich glaube langsam, dass wenn du statt in der Nähe der luxemburgischen bzw. französischen Grenze an der tschechischen Grenze wohnen würdest, du schon längst den Honzalandvirus in dir hättest.
Insgesamt gibt es im Saarboteur einen guten Mix aus, vor allem in der zweiten Ausgabe, den Auswärtsspielen des 1. FC Saarbrücken und Groundhoppping quer Beet durch Europa. Und ich geh fest davon aus, dass die Touren in Zukunft noch interessanter und länger werden. Ich warte gespannt auf neue Ausgaben! (goju)

Saarboteur Nr. 1

Preis: 3,00 Euro
Seiten: 82 (Cover farbig, der Rest schwarz und weiß)

Saarboteur Nr. 2

Preis: 3,00 Euro
Seiten: 72 (farbig)
Kontakt: saarboteur(at)web.de

One thought on “Saarboteur Nr. 1 und 2

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.