Sportplatzname:

Stadion der Hüttenwerker
Adresse des Sportplatz:

Waldstraße 1a, 15890 Eisenhüttenstadt
Verein:

FC Eisenhüttenstadt
Kapazität:

10.000
Mindestens eine überdachte Tribüne:

ja
Ausbau des Sportplatzes auf:

auf vier Seiten
Flutlicht:

nein
Anzeigetafel:

ja
Laufbahn:

ja
Art des Spielfeldbelags:

Rasen
Entfernung vom Rudolf-Harbig-Stadion in Dresden:

  • Entfernung: 138,11 km
  • Fahrstrecke: 179,99 km
(Quelle des Kartenausschnitt: © OpenStreetMap-Mitwirkende)
Anreise:

Vom Bahnhof bis zum Stadion sind es ca. 2,5 km Fußweg.


(Quelle des Kartenausschnitt: © OpenStreetMap-Mitwirkende)

Anfahrt mit Zug/Bus/Straßenbahn

Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:

Anfahrt mit dem Kfz
Wissenswertes:

Spielbesuche

9 thoughts on “14.06.2014 Eisenhüttenstädter FC Stahl e.V. – FSV Dynamo Eisenhüttenstadt e.V.”

  1. sind ja noch die selben Sitze wie damals.Ich wollt mir ja damals so ein Sitz mitnehmen aus dem Block D. B-)

  2. im buschfunk heißt es, der schal soll wohl von nem “überläufer” stammen, welcher einst bei dynamo rumhing, sich aber dann bei stahl besser aufgehoben fühlte.
    desweiteren soll stahl nach dem angeblich material recht kampflos abgegeben haben . . .

  3. Der FSV Schal, der in diesem besagten “HEIMBLOCK” vom EFC zu sehen war, stammte wirklich von einem “überläufer” .
    Gruß Stahlstadtsippe

    – Danke, dass ihr dieses Spiel mitgenommen habt. Sehr schöne Fotos. Weiter so.

  4. hey jungs, mal kritisch gefragt wo seid ihr denn bei eurem pokalspiel gegen strausberg anfang august ’13 gewesen? da war das kopane team auch schon vor ort …

  5. Wir die Stahlstadtsippe…sind alle verteilt in Deutschland, ein paar in Rostock, Berlin, Eisenhüttenstadt & Umgebung…Die Stahlstadtsippe besteht auch aus dem größten Teil der 2. Mannschaft von Dynamo, da die 2 Mannschaft unmittelbar vor der 1.Mannschaft spielt ist es sehr schwierig zu 1Mannschafts-spielen zu fahren…das wird auch wahrscheinlich unser letztes Spiel gewesen sein wo wir so geschlossen aufgetreten sind…mal sehen was die Zukunft bringt.

  6. Haha der Dicke mit der Sonnenbrille und Mütze auf Bild 19 ist mir auch schon bei meinen Besuchen aufgefallen. Dieses mal scheint er ja seinen BFC-Schal zu Hause gelassen zu haben.

    Auch wenn das Stadion so langsam vergammelt, ist es trotz allem noch ein echter Blickfang.

  7. Pingback: |

Ahoj, du hast das Wort.