«
»
25.05.2019, 17:00 Uhr
1. FC Slovácko – MFK Karviná
Uherské Hradiste, Městský fotbalový stadion Miroslava Valenty
1. Liga – 3.124 Zs. (davon 18 Gäste) – 2:0

Große Momente brauchen große Spiele. Für den Kostverächter und mich war der Zeitpunkt gekommen in den Gottstatus einzutreten. Wenn ich schon nicht an Gott glaube, er aber an mich, kann ich mir auch einfach solch einen Titel verleihen. Der Kostverächter und ich haben….oje, oje...ich bin ja noch ganz weich in den Knienen und die Hände zittern auch noch beim Schreiben...also der Kostverächter und ich komplettierten die erste 1. Liga in Tschechien. Lang war der Weg, doch nun sollte die nächsten Jahre nix mehr passieren und ich kann fröhlich „Erste Liga, nie mehr, nie mehr, nie mehr...” singen. Außer natürlich irgendeine Dorftruppe wie der FL Chmel Blsany wird mal wieder mit Geld zugebombt und taucht urplötzlich auf dem Radar auf. Davon gehe ich aber nicht mehr aus. Und die Tschechische Republik sollte für das österreichische Unternehmen (wieso trinken manche die Plörre eigentlich; Verlust der Hirnsynapsen auf Grund Konsum) in Sachen Fußball auch nicht interessant sein.

Der MFK Karviná ließ sich nicht lumpen und brachte 18 Fans mit, welche diesem Moment beiwohnen wollten und andächtig schwiegen. Die Heimfans zündeten in der 85. Minute sogar noch ein kleines Feuerwerk für uns und gaben davor (gemessen an der Anzahl; und ich meine es ehrlich) ordentlich Gas und lebten sich im Block gut aus. Ich war den Tränen nahe. Nur, dass der hiesige Fußballverband trotz Ankündigung vergaß nach dem Spiel uns die Ehrennadeln zu übergeben, ist ein absolutes Unding. Da unterstütze ich seit Jahren den tschechischen Fußball mit meiner Anwesenheit, erarbeite eine Dokumentation, wie fotbal.cz einfach genutzt werden kann (Memo an mich: mal aktualiseren), mache Werbung wo ich gehe und stehe für einen Randsport in diesem Land und die verpeilen das einfach. Geht absolut gar ni. Eine Ehrung auf dem Spielfeld wäre doch das Mindeste gewesen.

Nun war der Besuch des im Oktober 2003 eröffneten Stadions ein weiterer Schritt zu meiner Weltherschaft. Der Vorgänger dieser Butze wurde übrigens im Jahr 1997 durch ein Hochwasser der March überschwemmt. Danach erneuert um es im Jahr 2000 einem Komplettumbau, wie ein Abriss auch genannt werden kann, zu unterziehen. Quasi nach 80 Jahren Nutzung. Wer ein paar Bilder sehen will, die den Verlauf der Geschichte dieses Stadions darstellen, kann einen Blick bei czechsoccernet.cz riskieren.

So übel ist das aktuelle Stadion dann aber doch nicht und auf Grund der Überdachung entsteht im Heimblock auf bei wenigen Leuten eine gute Lautstärke. Wenn die Tribünen zum Krajske Derby gegen den FC Zlin beiderseitig gut gefüllt sind, geht hier sicher so einiges. Auf der Liste der besten Derbys der Welt steht der Besuch dieses Spiel auf jeden Fall bei mir.

Gefeiert wird das Městský fotbalový stadion Miroslava Valenty (benannt nach einem früheren Förder des Vereins) in der Szene ja auch für seine Flutlichter. Was auch vollkommen richtig ist. Denn diese sind schon einzigartig. Doch stellen diese keine Schmetterlinge dar, wie ich es schon oft gehört hatte, sondern sollen Augen symbolisieren. Bestenfalls die von Eulen. Finde ich jetzt zwar auch nicht, wer aber genau schaut, sieht einen kleinen bösen Blick in jedem Flutlicht. Also wie bei manchen Autos. Erste Liga? Nie mehr! (goju)






Weitere Begegnungen zwischen diesen zwei Mannschaften:

2 thoughts on “25.05.2019 1. FC Slovácko – MFK Karviná”

  1. Der Weg zur Weltherrschaft führt nur, und zwar ausschließlich über die Komplettierung des Ústecký kraj!

Ahoj, du hast das Wort.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.