29.11.2008 FSV Lauchhammer 08 – SV Germania Ruhland 1910

29.11.2008, 15:00 Uhr
FSV Lauchhammer 08 – SV Germania Ruhland 1910
Lauchhammer, Waldstadion
8. Liga – 151 Zs. – 2:1


Vor langer Zeit sah ich mal Bilder vom Waldstadion Lauchhammer. Darauf hin wurde dieses Stadion im Kopf mit dem Verweis „mal hinfahren“ gespeichert. Nach dem sich die Ansetzungen immer mit Dynamo schnitten, klappte es dann an diesem Wochenende. Zu zweit ging es dann mit dem super duper VVO-Familien-Verbundraum-Tagesticket ins Brandenburgische. Nach einem mindestens halbstündigen Spaziergang vom Bahnhof bis zum Stadion (Bhf. Liegt im Süden der Stadt; das Stadion im Norden), drückte man am Eingang dem Kassenwart erstmal 2€ in die Hand. Dann durften wir die altehrwürdige Sportanlage betreten. Die höchste Spielklasse, in der Lauchhammer früher mal kickte, war die Bezirksliga. Zu mehr hat es leider nicht gereicht.

Auf dem Vereins-, Funktionsgebäude wurden mittig Sitzbänke platziert und mit Gestänge umbaut. Fertig ist eine kleine Tribüne. Auf der Gegengerade gibt es noch ein paar Stufen.

Zum Derby gegen Ruhland war ungefähr die Hälfte der Zuschauer aus LH-City und die andere Hälfte aus Ruhland. Leider gibt es die „Curva Nord Lauchhamer“ nicht mehr. Hatten sich mal aufgelöst und dann unter neuen Namen wieder formiert. Anwesend waren sie trotzdem nicht, nur zwei Aufkleber, die von ihrer Existenz kündeten. Da sah der Gästemob schon wesentlich kompakter aus. Wer hier jetzt aber polnisches Fußballflair im weiteren Textverlauf erwartet, wird enttäuscht. Es gab nichts zu bestaunen, bewundern oder was auch immer. Schland eben. Naja, bevor es langweilig wird, hör ich jetzt mal lieber auf. Ich erhebe die Tasse warmen Kakao auf ewige Langeweile in Schland. (gossnjunge)


Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.