Estádio Municipal Paulo Machado de Carvalho (Pacaembu)

IMGP0672 IMGP0673 IMGP0674 IMGP0675 IMGP0677 IMGP0678 IMGP0679

Estádio Municipal Paulo Machado de Carvalho (Pacaembu) – Kopane.de
Stadionporträt deinen Freunden empfehlen
Sportplatzname:
Estádio Municipal Paulo Machado de Carvalho (Pacaembu) in São Paulo
Adresse des Sportplatz:
Praça Charles Miller, Bairro do Pacaembu São Paulo
Verein:
Sport Club Corinthians Paulista
Kapazität:
42.730
Mindestens eine überdachte Tribüne:
vier
Ausbau des Sportplatzes auf
auf vier Seiten
Flutlicht:
ja
Anzeigetafel:
ja
Laufbahn:
ja
Art des Spielfeldbelags:
Rasen
Entfernung vom Rudolf-Harbig-Stadion in Dresden:
  • Luftlinie: 10.185,1 km
169Pacaembu in São Paulo  (Quelle des Kartenausschnitt ist OpenRouteService.org)
Anreise:
Nahe dem Stadion Pacaembu befinden sich die Metrostationen Paulista und Clinicas. Eine Fahrplanauskunft für die Anfahrt per ÖPNV kann man bei sptrans.com.br einholen. 169Pacaembu in São Paulo fußweg(Quelle des Kartenausschnitt ist OpenRouteService.org)

Anfahrt mit dem Kfz
Wissenswertes:
Quelle Wikipedia

Das Estádio do Pacaembu in São Paulo wurde im Jahre 1938 erbaut und am 17. September des gleichen Jahres eröffnet. Das erste Spiel im neuen Stadion fand statt zwischen Palmeiras São Paulo und Coritiba FC statt. Palmeiras, was damals noch Palestra Itália hieß, gewann dieses Spiel mit 6:2. Zwei Jahre später fand im Estádio do Pacaembu das Finale der Taça Cidade de São Paulo statt, in dem sich der eine Nutzer des Stadions, Palmeiras, mit einem 2:1 gegen den anderen Nutzer, Corinthians, den Titel sicherte. Damals fanden im Estádio do Pacaembu noch 70.000 Zuschauer Platz. Da es damals das größte Stadion in São Paulo war, fanden hier auch einige Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft 1950 statt. In diesem Stadion fanden bei der Weltmeisterschaft drei Vorrundenspiele und drei Finalrundenspiele statt. Im Jahre 1963 war das Estádio do Pacaembu Austragungsort für die Panamerikanischen Spiele, also der kontinentalen Sportmeisterschaft von Amerika. Für diese Veranstaltung wurde das Stadion erstmals renoviert und die Kapazität erhöht. Eine zweite Renovierung folgte 1970. Zuletzt gearbeitet wurde an dem Stadion im Jahre 2006, als man die Kapazität auf die noch heute geltenden 42.730 Zuschauerplätze herabsenkte.

Das Estádio do Pacaembu wird von den beiden Vereinen Corinthians São Paulo und Palmeiras São Paulo als Austragungsort für deren Heimspiele genutzt. Corinthians nutzt das Stadion regelmäßig, wobei man auch gelegentlich im Estádio Alfredo Schürig spielt. Der Verein plant den Bau eines neuen Stadions, das auch als Austragungsort für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 dienen soll. Die Fertigstellung des New Corinthians Stadiums ist für 2013 geplant, die Kapazität soll zwischen 48.000 und 68.000 Plätzen liegen. Der andere Nutzer des Stadions, Palmeiras, trägt nur wenige seiner Spiele hier aus. Zur Zeit allerdings weicht Palmeiras für eine gewisse Zeit in dieses Stadion aus, da das Stammstadion, das Estádio Palestra Itália geschlossen wurde und das neue Stadion, die Arena Palestra Itália, noch in der Bauphase ist.

 

Ahoj, du hast das Wort.