Käthe-Tucholla-Stadion Nebenplatz

Käthe-Tucholla-Stadion Nebenplatz – Kopane.de
Sportplatzname:

Käthe-Tucholla-Stadion Nebenplatz
Adresse des Sportplatz:

Bruno-Bürgel-Weg 99, 12439 Berlin
Verein:

SSV Köpenick-Oberspreee
Kapazität:

1.000
Mindestens eine überdachte Tribüne:

nein
Ausbau des Sportplatzes auf:

auf keiner Seite.
Flutlicht:

ja
Anzeigetafel:

nein
Laufbahn:

nein
Art des Spielfeldbelags:

Kunstrasen
Entfernung vom Rudolf-Harbig-Stadion in Dresden:

  • Luftlinie: 157,885 km
  • Strecke: 183 km

Anfahrt mit Zug/Bus/Straßenbahn

Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:

Anfahrt mit dem Kfz
Wissenswertes:

Spielbesuche

10 thoughts on “11.02.2012 SSV Köpenick-Oberspree II – DJK Schwarz-Weiss Neukölln

  1. die wohnt eigentlich bei mir in der Vitrine…..seit den letzten 18 bis 20 Jahren…..weeß ich ni mehr so genau…

  2. was’n das für’ne regel, da im tal der ahnungslosen?!

    “Ihr wisst ja: wer den Spielball berührt, darf sofort gehen.”

    nur wer den spielball berührt, darf den spielplatz in seine excel-tabelle übernehmen!

    ISSO!

  3. die regel stammt von den schreibern der beziehungskiste……und wer den spielball berührt, darf den sportplatz als gekreuzt betrachten und kann sofort zum ächsten sportplatz weiterziehen….über los, ohne 400 DM zu kassieren….

  4. Wie ja u.a Massa und Hauffe bereits wissen, sammelt meine Tochter Schildkröten, aus Holz, Stoff, Metall usw., jeglicher Art – nur nicht als Suppe ;oD …kann man da in Verhandlungen bezüglich einer Ortsveränderung eintreten? Käme in gute Hände, Großfamilie mit über 100 Artgenossen.

    PS Wird auf den Galapagos-Inseln ein Ligabetrieb veranstaltet? Weiß dass jemand?

  5. Ich hoffe, er hat den Ball mit dem Fuß gespielt. Sonst gilt’s nicht, außer der gute Ritter hat vorher lauthals “Towart!” gerufen, dann darfer das Ding ooch mit der Hand berühren… 🙂

Ahoj, du hast das Wort.