03.03.2012 SG Wasserball Dresden – Stepp Praha

03.03.2012, 19:30 Uhr
SG Wasserball Dresden – Stepp Praha
Dresden, Schwimmhalle Freiberger Platz
2. Wasserballoberliga Ost – 250 Zs. – 9:8 – Eintritt: frei

Spielbericht der SG Wasserball Dresden:

Wasserballfest in der Schwimmhalle Freiberger Platz

Diese Partie, oder vielmehr dieses großartige Erlebnis dürfte noch lange in guter Erinnerung bleiben! In einem dramatischen und bis zum Schlusspfiff packenden Spitzenspiel der 2. Wasserballliga Ost schlägt die SG Wasserball Dresden den Favoriten und Tabellenführer Stepp Prag mit 9:8. Vor 250 lautstarken Fans auf der nahezu voll besetzen Tribüne der Schwimmhalle Freiberger Platz landete Max Lehnert den entscheidende Treffer erst zehn Sekunden vor dem Ende.

„Endlich haben wir es mal geschafft so ein wichtiges Spiel für uns als Mannschaft, für unsere Fans und für den Wasserballsport in Dresden zu gewinnen“, freute sich der erschöpfte Kapitän Erik Pflug nach einer denkwürdigen Partie. Mit viel Herz und einigen sehenswerten Aktionen im Angriff kämpften sich die Dresdner gegen körperlich überlegene Tschechen durch das gesamte Spiel. Besonders Sebastian Kühnel, Max Lehnert und Sascha Kurlykov, die zusammen acht der neun Treffer erzielten, sorgten für viel Wirbel im Wasser und ausgelassene Stimmung auf den Rängen.

„Heute haben wirklich alle bis zum Ende gekämpft und dazu wirklich guten Wasserball geboten“, freute sich auch der triefend nasse Trainer Tino Ressel, den es nach dem Spiel zu seinen jubelnden Spielern ins Becken verschlagen hat. „Vor allem haben wir trotz schwindender Kräfte die Nerven behalten und mal einen wirklich Big Point gelandet!“

Die Chance auf einen weiteren Achtungserfolg in eigener Halle bekommen die Dresdner Wasserballer allerdings erst am 22. April. Dann wird der langjährige Bundesligist aus Brandenburg an der Elbe aufschlagen. Zuvor geht es für den starken Tabellendritten aus Dresden am 17. und 18. März zu den direkten Verfolgern, den Zweitvertretungen aus Berlin–Spandau und –Neukölln.

SG Wasserball Dresden – Stepp Praha 9:8 (1:0, 4:4, 2:2, 2:2)

Torschützen für die Dresdner: Sebastian Kühnel, Max Lehnert (je 3), Sascha Kurlykov (2), Johannes Naue (1)

8 thoughts on “03.03.2012 SG Wasserball Dresden – Stepp Praha

  1. Ihr wart riesig gestern – VIELEN DANK für eure unfassbare Unterstützung.
    Ihr wart nicht der 12. sonder der der 7.Mann

  2. dass sich hier der pasa meldet wundert mich überhaupt nicht… wo warstn eigentlich damals in KMS? ich hatte dich in der Schwimmhalle erwartet!

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.