05.04.2009, 11:00 Uhr
Kaposvári  FC II. – Pécsi VSK
Kaposvár, Rákóczi Stadion Nebenplatz
3. Liga – 100 Zs. – 7:0

Zehn Uhr Kaposvar. Supermarkt. „Es ist jetzt um Zehn. Da haben wir genug Zeit. Also noch was zu essen kaufen und dann die 5 Minuten zum Sportplatz fahren.“ Fünfzehn Minuten vor Anstoß war man dann am Sportplatz. Außer zwei Herren die uns verdutzt anschauten, als wir nach dem obigen Spiel fragten. Diese konnten uns dann wenigstens sagen, dass das Spiel nicht auf diesem Platz ist, sondern auf dem Vereinsgelände von Rákóczi stattfindet. Also wieder ins Auto zurück und das Zielgebiet großflächig eingekreist, um dann eiskalt zu zu schlagen und den Sportplatz zwanzig Minuten nach Anpfiff zu betreten.

Verpasst hatten wir auf dem Nebenplatz vom Stadion nicht viel. Die Gäste total unterlegen und der Schiedsrichter musste kurz wegen einem Krampf das Spiel unterbrechen. Eine grüne, gekreidete Wiese mit zwei Toren – ein Traum. (goju)

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.