20.12.2008 SG Dynamo Dresden – FC Rot-Weiß Erfurt

20.12.2008, 13:00 Uhr
SG Dynamo Dresden – FC Rot-Weiß Erfurt
Dresden, Rudolf-Harbig-Stadion
3. Liga – 11.357 Zs. – 1:1


“Königreich Sachsen!”

Schöne Choreograpfie (Blockfahne und Folienbahn), welche mit grünen und weißen Luftballons abgerundet wurde. Sah gut aus und hat gepasst. Allerdings war die Choreo der Erfurter, na ich will nicht sagen identisch, nein auf keinen Fall, aber von der gleichen Machart. Einzelne Doppelhalter die “Forza Grande FC RWE” ergaben und ebenfalls mit Luftballons optisch aufgewertet wurden. Wurde mehr nicht erlaubt?
Stimmung auf beiden seiten gut, wenn auch nicht weltbewegend. Sagen wir mal Standardprogramm.
Spielerisch war Dynamo die ersten Minuten komplett überlegen. Angriffsfußball auf gutem Niveau, dem Erfurt nur wenig entgegen zusetzen hatte. So fiel auch in der 10. Minute das 1:0 für Dynamo durch Bröker, welcher in diesem Moment völlig allein gelassen auf dem Spielfeld stand. Dann ebbte die Sturmflut bis zur Halbzeit ab. Nach dem Wiederanpfiff war das Spiel ausgeglichen, bis in den letzten Spielminuten Erfurt immer mehr das Hef in die Hand nahm und in diesem Moment das verdiente 1:1 durch Stenzel erzielte. Gemessen am gesamten Spielverlauf kann Erfurt, so denk ich, mit diesem Punkt zufrieden sein. (gossnjunge)

Bilder vom Spiel gibt es bei:
ULTRAS DYNAMO

Erforia Ultras

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.