27.04.2010 Kieler SV Holstein – SG Dynamo Dresden

27.04.2010, 18:30 Uhr
Kieler SV Holstein – SG Dynamo Dresden
Kiel, Holstein-Stadion
3. Liga – 2.634 Zs. – 1:0

Halb fünf war ich also aus Le Havre zurück. Zum Verhängnis wurde die gebuchte Bahnfahrt nach Kiel. Da man der deutschen Bahn nicht mehr als 2mal €29,- für den schönen Trip an die Ostsee überweisen wollte, wählte ich die Hinfahrt 7:00 Uhr ab Aachen Rothe Erde. Ach ja dank BC25 ja nur € 43,50 “ida y vuelta”. Somit blieben 2h Schlaf bis es per RE nach Köln, weiter mit IC nach HH-Hbf und nochmal 1:12h von da nach Kiel gehen sollte. Halb zwei war ich in der schönen Ostseestadt und nun hieß es Touristenprogramm abspulen. Ich war zwar noch todmüde, aber irgendwie geht das schon. Hafen, Mole, Möven und ein paar Brücken sowie der Spaziergang zum alten Markt bildeten das Erlebnispaket Kiel. Die Abfahrt der großen Fähre war noch das größte Highlight. Mit dem Bus ging es dann bis zur Haltestelle Universität und noch etwa 15 Minuten zu Fuß zum Stadion. Der Blick auf die Uhr war gesundheitsschädigend. Noch 2h bis Anpfiff. Dann eben nochmal zur Shell, diese komische Plastikkarte durch den Schlitz gezogen und schon hatte ich das Sixpack Becks Green Lemon in der Hand. Das bis zum Anpfiff vertilgt und nach und nach trafen auch die Freunde und Bekannten ein. Aber so richtig viele wurden es nicht. Dafür kultig. Schön mit 50 Leuten abgehen. Noch einen kurzen Anschiss an alle Daheimgebliebenen. Man fährt auch solche Dinger. Schön die eine anwesende Fahne geschwenkt und die Mannschaft unterstützt. Leider machten die “Spieler” auf dem Rasen nicht den Eindruck hier irgendwas mitnehmen zu wollen. Aber egal. In der abendlichen Sonne war dann auch irgendwann Schluß und ich hatte noch keinen Plan, wie ich zum Hbf kommen sollte. Mal schnurstracks Richtung Osten gelaufen und die nächste Bushaltestelle war auserkoren. Linie 501 brachte mich innerhalb von 20 Minuten zum Abfahrtspunkt. Wieder 1:12h nach HH und dort ab in ein eigenes Abteil des 22:36 Uhr IC nach Köln, der pünktlich 3:45 Uhr in der Domstadt einrollte. Noch 1,5h gemeinsam mit Diskoatzen und Pennern abasseln eh der RE nach AC fährt. 6:00 Uhr war ich dann wieder im Exil ging kurz duschen und dann ab zur Arbeit. (LOSKINHO

Bilder vom Spiel:

>>ULTRAS DYNAMO<<

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.