Schlagwort: fc brno1

01.11.2019 FC Zbrojovka Brno – FK Slavoj Vyšehrad01.11.2019 FC Zbrojovka Brno – FK Slavoj Vyšehrad

  • Spiele zwischen diesen beiden Mannschaften bei Kopane.de: 1
  • Anzahl Spiele FC Zbrojovka Brno: 13
  • Anzahl Spiele 1. Männerteam FC Zbrojovka Brno: 10
  • Anzahl Spiele FK Slavoj Vyšehrad: 10
  • Anzahl Spiele 1. Männerteam FK Slavoj Vyšehrad: 0

27.05.2017 SK Slavia Praha – FC Zbrojovka Brno27.05.2017 SK Slavia Praha – FC Zbrojovka Brno

  • Spiele zwischen diesen beiden Mannschaften bei Kopane.de: 2
  • Anzahl Spiele SK Slavia Praha: 39
  • Anzahl Spiele 1. Männerteam SK Slavia Praha: 36
  • Anzahl Spiele FC Zbrojovka Brno: 13
  • Anzahl Spiele 1. Männerteam FC Zbrojovka Brno: 0

13.05.2017 1. FK Příbram – FC Zbrojovka Brno13.05.2017 1. FK Příbram – FC Zbrojovka Brno

  • Spiele zwischen diesen beiden Mannschaften bei Kopane.de: 1
  • Anzahl Spiele 1. FK Příbram: 8
  • Anzahl Spiele 1. Männerteam 1. FK Příbram: 5
  • Anzahl Spiele FC Zbrojovka Brno: 13
  • Anzahl Spiele 1. Männerteam FC Zbrojovka Brno: 10

13.02.2016 SK Slavia Praha – FC Zbrojovka Brno13.02.2016 SK Slavia Praha – FC Zbrojovka Brno

  • Spiele zwischen diesen beiden Mannschaften bei Kopane.de: 2
  • Anzahl Spiele SK Slavia Praha: 39
  • Anzahl Spiele 1. Mannschaft SK Slavia Praha: 36
  • Anzahl Spiele FC Zbrojovka Brno: 13
  • Anzahl Spiele 1. Mannschaft FC Zbrojovka Brno: 10

06.03.2015 FC Zbrojovka Brno – FC Banik Ostrava06.03.2015 FC Zbrojovka Brno – FC Banik Ostrava

  • Spiele zwischen diesen beiden Mannschaften bei Kopane.de: 3
  • Anzahl Spiele FC Zbrojovka Brno: 13
  • Anzahl Spiele 1. Mannschaft FC Zbrojovka Brno: 10
  • Anzahl Spiele FC Banik Ostrava: 17
  • Anzahl Spiele 1. Mannschaft FC Banik Ostrava: 17

01.05.2014 FC Zbrojovka Brno – FC Viktoria Plzeň01.05.2014 FC Zbrojovka Brno – FC Viktoria Plzeň

  • Spiele zwischen diesen beiden Mannschaften bei Kopane.de: 1
  • Anzahl Spiele FC Zbrojovka Brno: 13
  • Anzahl Spiele 1. Mannschaft FC Zbrojovka Brno: 10
  • Anzahl Spiele FC Viktoria Plzeň: 19
  • Anzahl Spiele 1. Mannschaft FC Viktoria Plzeň: 15

29.04.2013 FC Zbrojovka Brno – FC Banik Ostrava29.04.2013 FC Zbrojovka Brno – FC Banik Ostrava

  • Spiele zwischen diesen beiden Mannschaften bei Kopane.de: 3
  • Anzahl Spiele FC Zbrojovka Brno: 13
  • Anzahl Spiele 1. Mannschaft FC Zbrojovka Brno: 10
  • Anzahl Spiele FC Banik Ostrava: 17
  • Anzahl Spiele 1. Mannschaft FC Banik Ostrava: 17

27.07.2009 Bohemians Praha – 1. FC Brno27.07.2009 Bohemians Praha – 1. FC Brno

27.07.2009, 17:00 Uhr
Bohemians 1905 – 1. FC Brno
Praha, Stadion Ďolíček
1. Liga – 7.352 Zs. – 0:0

Am Vorabend der besagten Partie läutete das Telefon mit der Anfrage, dem Spiel Bohemians 1905 gegen Brno beiwohnen zu wollen. War wohl nicht die schlechteste Variante den Montag zu verbringen und so wurde dieses Angebot dem Freibad vorgezogen. Also ging es zum ersten Heimspiel seit dem Wiederaufstieg des tschechischen Traditionsvereines Bohemians 1905 Prag und einem spontanen Aufbruch in die goldene Stadt stand nichts entgegen. Zu dritt und bei tropischer Hitze ging es im Kfz Richtung Honzaland. Fahrt auch ohne jegliche Probleme und man lag Top im Zeitplan, bis man die Innenstadt der osteuropäischen Metropole erreichte. Hier geriet der Zeitplan mächtig ins Wanken, denn dummerweise hatte unser, als lebendiges Navi getarnter, Fahrzeuglenker keine so richtige Ahnung, wo sich denn das Stadion Ďolíček befindet. Und so begann eine lustige Irrfahrt durch Prag, wo man sich zwischenzeitlich schon fragte, warum man eigentlich zum Fußball fährt, bei solch hübschen Mädels, welche sich an diesem Sommertag auf der Straße herumtrieben oder in der Sonne aalten. Nachdem entschieden wurde, kurz am Fuße des Hradschin zu parken um in einem Hotel den Weg auskundschaften zu können (was aber nicht von Erfolg gekrönt war), heuerte unser Fahrer ein Taxi an, welches uns vornweg fahrend den Weg zeigte und wir somit trotz Zeitknappheit, sprichwörtlich 5 vor 12 den genialen, mitten zwischen Wohnhäusern gelegenen, Ground entdeckten. Ab in das geile Teil, des einzig wahren Bohemians, wie man auch auf vielen T-Shirts der Fans lesen konnte („There is only one Bohemians“). Dort zeigten die Hausherren einen gutes Fahnenintro und legten auch mit, für das Honzaland richtig fitten, Support los. Schön laut und ausdauernd vorgetragen das Ganze. Auch ca. 70- 80 Gäste aus Brünn, inklusive Fahne mit der Aufschrift „Brno 1913“, wohnten diesem ersten Montagspiel der Gambriusliga 2009/2010 bei, welches mit über 7000 Zuschauern sehr gut besucht war. Auf dem Platz entwickelte sich eine echte Kampfpartie, mit leichtem Vorteil für die Hausherren, was sich aber in wenig Chancen widerspiegelte, aber das tschechische Topmodel neben uns auf der Tribüne wusste durchaus zu überzeugen hehehe.
In der Halbzeit zappelte das Maskottchen, ein Kängeruh auf dem Platz herum, was aber anders als in heimischen Gefilden irgendwie sympathisch wirkt, überhaupt kein Kommerz, und selbst bei den aktiven Fans gut ankam. Hängt wohl aber auch damit zusammen, dass es das Vereinssymbol ist und auch historischen Ursprung hat. So ist das besagte Klokani Bestandteil des Vereinswappens , nach der für den Verein wegweisenden Australientournee, auf welcher auch der Name Bohemians, zur besseren Verständigung für die Australier geboren wurde, anstelle des eigentlichen Namens AFK Vršovice.
In Hälfte zwo, zogen sich die Bemühungen der Hauptstädter wie ein roter Pfaden durch das Spiel, wie aber am Resultat von 0zu0 wohl unschwer zu erkennen, wurde dies leider nicht belohnt. Die Gäste zeigten noch etwas Rauch, der etwas Ärger mit den Ordnern mit sich brachte, was aber nur von kurzer Dauer und schnell erledigt war. Alles in allem ein netter Ausflug zu einem sympathischen Verein. (snider)

22.02.2009 1. FC Brno – FC Banik Ostrava22.02.2009 1. FC Brno – FC Banik Ostrava

22.02.2009, 15:00 Uhr
1. FC Brno – FC Banik Ostrava
Brno, Městský fotbalový stadion Srbská
1. Liga – 5.350 Zs. – 2:0

Spielabsage bei Dynamo und schon ging es an diesem Tag zum „Moravkse Derby“ Brno gegen Ostrava. Ankunft in Brno 3 Stunden vor Anpfiff, da zog es 4 von den 5 in die Kneipe und ein von den fünfen in das alte Stadion „Za Lužánkami“ – die frühere Spielstätte vom 1. FC Brno. Ein großes, runtergekommenes Stadion welches (IMHO) noch für Fußballspiele tauglich ist.

Wieder zurück am Spielort des Tages, wurde noch mal ein bisschen das Treiben rund herum begutachtet. Da es aber mehr als langweilig war, trieb es mich bei Zeiten auf die Hlavni Tribuna. Die obligatorischen Fotos gemacht und festgestellt, dass bei Brno 90% der Zaunfahnen gedruckt waren. Buh! Bei Ostrava sah die Sachlage ähnlich aus. Noch mal: Buh! So langsam füllte sich das Stadion und Banik stimmte die ersten Lieder und Schlachtrufe an. Ich ließ meinen Blick durchs Rund schweifen, hörte ein klappern kurz vor Anpfiff, schaute zum Gästeblock, sah davor welche herum rennen und dachte, dass das die Ordner sind. Als ich dann das zweite mal die hin schaute, sah ich das Banik gerade im Begriff war, den Platz zu stürmen. Etwas unentschlossen bauten sie sich vor den Ordnern auf. Diese versuchten sie zurück in den Block zu drängen, bis die Gäste kurzen Prozess machten und ein paar Ordner derbe umboxten. Danach flüchteten die Ordner zu Gegengerade und Banik mit Schneebällen, Schaufeln und Feuerlöschern jagte ihnen hinter her. Die Ordner versuchten nun sich durch ein Fluchttor auf die Gegengerade zu retten, doch wurde dieses Tor von den Gästen aufgehalten. Vereinzelt wurde schon zum Zaunsturm angesetzt und auch die ersten Heimfans aus der Kurve trafen auf der Gegengerade ein. Mit ihnen aber auch die Cops, so dass Banik sich zurück zog und wahrlich über die Zäune in den Gästeblock flog. Die Cops formierten sich nun vor dem Gästeblock, es kam zu kleinen Scharmützeln am offenen Fluchttor. Es wurden Soundbomben in den Gästeblock geworfen um das Fluchttor zu sichern. Ein Banikfan warf eine Soundbombe kurz vor der Detonation zu den Cops zurück, worauf sie dann auch mal das tanzen lernten. Des Weiteren flogen den Cops noch Blinkbengalos und Knaller um die Ohren. Dies ging dann noch eine ganze Weile hin und her und 30 Minuten später als geplant pfiff der Schiedsrichter das Spiel dann an.

Das Spiel war ausgeglichen, doch wie es der Trainer von Brno im Vorbericht auf der fotbal.cz-Seite schon sagte: „Ich habe Respekt vor der Platzierung und der Stärke der Mannschaft von Banik Ostrava. Doch die 3 Punkte bleiben in Brno“. Rechte hatte er. Heinz in der 30. und Došek in der 57. Spielminuter sorgten für eine bessere Chancenverwertung für Brno. Marek Heinz war der Spieler des Tages und wurde bei seiner Auswechslung zu recht gefeiert.

In der Halbzeitpause schweißten die Gästefans die Kette oder das Schloß, mit der das Fluchtto gesichert wurde, mit ein wenig Pyrotechnik durch und nach dreimaligen rütteln am Tor stand dieses wieder offen. Sofort standen wieder 10 Mann den Ordnern gegenüber und bewegten sich Richtung Gegengerade, doch waren diesmal die Cops schneller zur Stelle. Zu Beginn der zweiten Hälfte zeigte Banik noch eine Choreo aus blauen/weißen Luftballons, Schwenkfahnen, einer Stoffbahn und den restlichen Blinkbengalos und blauen Rauch.

Dann wurde bis zum Spielende der Schnellfall immer stärker und wir waren froh, unbeschadet wieder in DD angekommen zu sein. (goju)