11.09.2011 FK Jablonec – SK Slavia Praha

11.09.2011, 17:00 Uhr
FK Jablonec –  SK Slavia Praha
Jablonec, Stadion Střelnice
1. Liga CZ – 5.450 Zs. – 4:0

Von Liberec nach Jablonec ist es ja nicht weit also erreichten wir das Stadion rechtzeitig um, nun endlich, die geliebte Klobasa genießen zu können. Goju mit dem Wettessen, ich weiß nicht ob ich da mithalten kann. Nach vier Klobasa am Stück war Schluss für mich. Das Stadion von Jablonec nicht der Renner und auch noch wie üblich nach nem Sponsor benannt. Aber eines gefiel trotzdem,
die Lage. Schön auf einem Hügel über der Stadt. Das Stadion gefüllt mit 5.450 Zuschauern, welche einen 4:0 Sieg gegen eine erschreckend schwache Prager Mannschaft sahen. Für mich schwer begreiflich wie man als ehemaliger Meister und Topteam der Tschechischen 1. Liga in Jablonec!!! so derart unter die Räder kommt (Anmerkung vom goju: Slavia stand letzte Saison vor der Insolvenz und es wurde auch schon die Lizenz für die erste Liga verweigert. Es gab auch gute Proteste im Stadion. So mit Platzsturm, Bullenterror und so). Da war ja nichts zu sehen, war eine komplette Nullnummer von Slavia. Es war erst der 6. Spieltag, dennoch muss ich sagen, wenn Slavia weiterhin so Spielt wie hier in Jablonec werden Dukla und Sparta in nicht allzu ferner Zukunft nur noch ein Derby haben…(Amerkung vom goju: Ey, was isn mit den echten Bohemians?) Traurig was Slavia hier bot, 4:0 verlieren ohne eine einzige echte Torchance.
Wenigstens Slavias Fans wussten zu gefallen, ließen sich von der schwachen Leistung ihrer Mannschaft nicht anstecken. Sie Supporteten über die gesamten 90 Minuten und waren immer zu hören. Super Auftritt! Der Anhang von Jablonec war nur wenige Male zu vernehmen und sie hatten außer einem etwas größeren Plakat, was ich nicht richtig sehen konnte, nichts geboten.
Slavia hingegen hatte neben dem guten Support auch noch ein großes Plakat samt großem Spruchband präsentiert. Ich kann nur vermuten was da drauf zu lesen war. Scheinbar für den verstorbenen Tschechischen Eishockeyspieler, der mit seiner gesamten Mannschaft bei einem Flugzeugabsturz in Russland ums Leben kam. Daher auch vor Spielbeginn eine Schweigeminute.
Trotz Niederlage feierten die Fans von Slavia wohl nur sich selbst. Es ging nun für uns Drei auf die Heimfahrt wo wir noch von einzelnen Anhängern sowohl von Slavia wie auch Jablonec belächelt wurden, wir waren nun nicht gerade unauffällig unterwegs und so konnte ein jeder lesen wo wir herkommen und zu welchem Verein wir gehören.
Wir erreichten gegen 21Uhr unsere Heimat. Der Tag hatte alles was so ein Sonntag haben muss, gutes Wetter, guter Fußball, hübsche Frauen und natürlich die geliebte Klobasa, die von uns allerdings die Note 3 bekommt, Wir hatten doch schon bessere gegessen. (Marek)

3 thoughts on “11.09.2011 FK Jablonec – SK Slavia Praha

  1. Das mit der Insolvenz das hab ich nicht gewusst, habe lediglich von Geldproblemen bei Slavia gehört.
    Der Punkt mit den Derbys, schrecklich das mir dieser Fehler unterlaufen ist. Bei einem Abstieg (was nicht zu hoffen ist)
    wären es noch 3 Prager Vereine somit für jeden 2 Derbys. Entschuldigt diesen Aussetzer von mir.

  2. Niemand hatte Sachen von Dynamo an, gewisse Grundregeln kennen au wir. Es war vielmehr das Nummernschild am Auto was in der Stadt und in der Nähe des stadions auffiel.

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.