Dreisamgeplätscher Nr. 3

Dreisamgeplätscher Nr. 3 – SC Freiburg – Wilde Jungs Freiburg

Ach ja, das Dreisamgeplätscher. So wirklich überzeugt hat mich dieses Heft nicht. Neben allen Spielen des SC Freiburg in der Hinrunde 2010/2011 gibt es Berichte über die Freundschaftsbesuche bei Alemannia Aachen, Hopping (Griechenland, Türkei, Italien, Salzburg – Rapid, Wilhelmshaven – Eintracht Frankfurt, Burghausen – Offenbach), je ein Interview mit de Archiv der Jugendkulturen und Super 3 (elf Fragen und Antworten) von Aris Saloniki, sowie eine Vorstellung der Stadt Thessaloniki, des Vereins Aris und seines Stadion und zwei Kommentare mit dem Inhalt „Über den Fußball als Gesellschaftsgut“ und die Werbemaßnahmen des SC Freiburg.
Der Schreibstil der einzelnen Autoren band mich als Leser auch nicht wirklich an das Heft. Da hab ich schon durchaus bessere Hefte gelesen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt dagegen. Für 100 bunte Seiten werden 2,50 Euro verlangt. Das passt. Fazit: Für die Sammlung kann man sich das Dreisamgeplätscher schon mal zulegen, sollte aber nicht allzu viel erwarten. (goju)

Dreisamgeplätscher Nr. 3

Preis: 2,50 Euro
Seitenzahl: 100
Kontakt: www.wilde-jungs-freiburg.de – zine(at)wilde-jungs-freiburg.de

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.