21.05.2010 SSV Lobeda – SV Einheit Legefeld

21.05.2010, 18:30 Uhr
SSV Lobeda – SV Einheit Legefeld
Jena, Sportplatz Alfred-Diener-Straße
Kreisliga Ü35 – 22 Zs . – 2:1

Ja das ist Hopping: der Sportplatz, oder in der Fachsprache Ground, mit 5 Fußminuten direkt vor der Haustüre. Für die einen ist 10. Liga Tschechien das Highlight ihrer Hoppinglaufbahn, für mich ist es alten Männern, Freitag Abend inmitten der Plattenbauromantik Jenas, bei ihren Kunststücken zuzuschauen. Kreisliga Alte Herren hieß das Ziel und wer jetzt denkt: Hat der snider zu viel Zeit und keine Freundin oder sogar überhaupt keine Freunde? Dem sei ans Herz gelegt sich seine Meinung selber zu bilden. Falls eine nette, allein stehende, junge hübsche Dame diesen Kauderwelsch von aneinandergereihten Buchstaben liest und Mitleid verspürt, dann kann sie sich gerne bei mir melden  (goju meint: vor dir kommt erst mal der Chefredakteur dran).
Platz genommen im mit 22 Zuschauern gut gefüllten Hexenkessel und auch die Sonne kam mal vorbei um dieses Highlightspiel beiwohnen zu können. Nach Aufbau der professionellen, portablen Trainerbank (bestehend aus Gartenstühlen) stand dem bunten Treiben auf dem saftigen Grün nichts mehr entgegen. Die Gäste spielten nur zu zehnt und taten dies recht gut, gingen sogar in Führung und es machte sich Unmut auf Heimseite breit, doch letztendlich wurde das Spiel nach großen Krampf doch noch gewonnen, wobei sich im weiteren Verlauf noch ein Gästespieler verletzte und man somit nur noch zu neunt auf dem Feld zu Gange war. (snider)


Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.