31.03.2009 SG Dynamo Dresden – FC Carl Zeiss Jena

31.03.2009, 17:30 Uhr
SG Dynamo Dresden – FC Carl Zeiss Jena
Dresden, Rudolf-Harbig-Stadion
3. Liga – 13.493 Zs. – 2:0

Das 2:0 fiel genau in dem Zeitpunkt, als die Stimmung endlich mal richtig auf das ganze Stadion überging. Besser kann es nicht kommen. Der dritte Sieg ,und auch noch zu null, in Folge. Wann gab es das zuletzt? Bröker nahm in der dritten Spielminute noch zu genau Maß und traf nur den Pfosten. Dann gab es bis zum Pausenpfiff noch Großchancen bei beiden Mannschaften. In der 51. Minute traf dann Dobry zum 1:0 und Pergl in der 85. Minute zum erlösenden 2:0. Jena traf noch mal die Latte und dann war Abpfiff.

Optisches gab es heute Seitens UD eine Wendechoreo. Erst war ein Spielfeld zu sehen, auf dem ein Dynamo den Ball ins Jenaer Tor schoß. Nach dem Wenden der Pappen sah man dann einen kleinen Mob der “Toor” schrie. sah schon nicht schlecht aus. Dazu noch schwarz-gelbe Schwenkfahnen.

Jena hatte nur Schwenker im Gepäck und zündelte in der zweiten Hälfte ein wenig, was meiner Meinung nach so wenig war, dass da jeder Aufreger ein Aufreger zu viel war.

Die Stimmung gestaltete sich bis zum Führungstreffer auf beiden Seiten nicht derbywürdig und kam sehr angespannt rüber. Nach dem 1:0 wurde es wenigsten auf einer Seite besser. (goju)

Bilder bei:

Ultras Dynamo

Bultras Dynamo

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.