28.03.2009 Braunschweiger TSV Eintracht – SG Dynamo Dresden

28.03.2009, 14:00 Uhr
Braunschweiger TSV Eintracht – SG Dynamo Dresden
Braunschweig, Eintracht-Stadion
3. Liga – 15.100 Zs. – 0:1

Lange bin ich aus dem Lachen nicht mehr heraus gekommen. Insgesamt eine richtige Chance im Spiel und 0:1 gewonnen. So ist es also, wenn der Fußballgott auf der richtigen Seite ist. Braunschweig rennt, flankt, schießt und köpft, doch die Punkte bekommen wir. Hehehehe, könnte immer so sein.

Zwei Tore wurden durch Abseits aberkannt. Einmal war es die 1:0 Führung und einmal der Ausgleich kurz vor Ende. Doch da (O-Ton MDR) „der Fuß des Braunschweiger Stürmers im Abseits stand“, wurde halt abgepfiffen. Ich wiederhole: der Fuß. Welcher Linienrichter hat schon mal so genau hin geschaut. Zweites Spiel in Folge zu null und ebenso zweiter Auswärtssieg hinter einander. Wenn es in der Hinrunde so gelaufen wäre, wo stünde Dynamo jetzt? (goju)

Bilder bei:

Ultras Dynamo

Bultras

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.