04.03.2007 FC Lausitz Hoyerswerda A-Jun. – SpG Löbau A-Jun.

04.03.2007, 10:30 Uhr
FC Lausitz Hoyerswerda A-Jun. – SpG Löbau A-Jun.
Hoyerswerda, Fried.-Ludwig-Jahn-Stadion Kunstrasenplatz
A-Jun. Bezirkskl. Dresden – 21 Zs – 8:0

Zum Frühstück nach Hoywoy

Vier Stunden Schlaf sind genug und so trafen wir (Thomas, scooby, ich) uns gegen 7.40 Uhr im Zug nach Hoyerswerda schon wieder, um ein “Frühstück mit Fußball in Hoywoy” zu veranstalten. Scooby hatte anscheinend durch zuwenig Schlaf am Morgen die Spendierhose angezogen und tischte Semmeln, diversen Belag und drei Messer zum Schneiden & Schmieren an. Gespielt werden sollte eigentlich auf dem Rasennebenplatz des Jahnstadions, doch der Stadtsportbund Hoyerswerda verlegte das Spiel auf Grund Regens am Vortag auf den Kunstrasen. Pech für scooby und mich, wir beide waren letztes Jahr unter der Woche zu einem Flutlichttestspiel bereits anwesend. Zum 2. Mal das Jahnstadion besichtigt (hoffe doch, dass ich irgendwann mal auch ein Spiel darin sehe) und bei lecker Frühstück (danke scooby) das Spiel geguckt. 5:0 zur HZ, 8:0 am Ende. Das dritte torreiche A-Jugendspiel in Folge. Auffälligster Spieler bei den Gästen war der Torwart, welcher eine Bill-Locke (der von Tokio-Hotel ins gemeint) auftrug und sie nach jedem Gegentor durch eine elegante Kopfbewegung aus dem Gesicht beförderte.

Schlusspfiff, Haltestelle, siehe da, der Bus kommt erst in ‘ner halben Stunde. So wurde sich die Wartezeit bei einem Bambiniturnier in der benachbarten Jahnturnhalle vertrieben. Einfach nur putzig. Diese kleinen Füße und Köpfe mit dem großen Ball…hehehe. (goju)

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.