Reisegenossen

Reisegenossen – MSV Duisburg

Ganz neu auf dem Markt ist das Heft „Reisegenossen“ aus der Fanszene des MSV Duisburg. Tja. Und wenn man an Duisburg denkt, denkt man normalerweise sofort an etwas anderes. Hauptsache bloß nicht an Duisburg. Trotzdem wird auf den 120 schwarz-weißen Seiten locker von Erlebnissen bei Fußballspielen von Hier und Da berichtet. Der Einstieg in das Heft ist mit einer Balkantour leicht gemacht und nach diversen Ausflügen nach Belgien, Italien und Portugal wird dem Leser der 56 seitige Reisebericht aus Südamerika, überwiegend Buenoas Aires, präsentiert. Obligatorisch könnte man fast sagen. Muss ich sogar sagen, denn macht es langsam dem Eindruck als käme ein Hoppingheft nicht mehr ohne einen Trip nach Südamerika aus. Liegt halt im Trend. Besonders kann man aus diesem Bericht aber herausheben, dass es sogar in Buenos Aires Fans des MSV Duisburg gibt. Unglaublich aber war. Gaston, Lehrer an einer Musikhochschule hatte mit einigen deutschen Komponisten zu tun, lernte dadurch Deutsch und wurde von einen Freund, dessen Wurzeln irgendwie in Duisburg liegen sollen, gebeten ihm bei der Anmeldung im MSV-Forum zu helfen und kam über diesen Weg auch zum MSV. Ihr seht: das Leben schreibt sonderbare Geschichten.

Am Heft stört mich hauptsächlich, dass der Abstand der Textrahmen zur Heftmitte hin so gut wie gar nicht vorhanden ist und viele Wörter somit verschwinden. Man muss dadurch das Heft schon sehr weit auseinander biegen. Zweiter Punkt der mich stört ist, dass es überwiegend nicht ersichtlich ist wer den Text geschrieben hat.

Für ein Erstlingswerk trotzdem durchaus gelungen und das Heft strotzt auf jeden Fall nicht vor Langeweile wie man es eigentlich von Duisburg erwartet. Wird wieder bestellt.

 Reisegenossen Nr. 1

Preis: 3,50 Euro
Seitenzahl:
120
Kontakt:
FredericVT(at)aol.com

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.