20.04.2011 FSV Zwickau – 1.FC Magdeburg II

20.04.2011, 18:30 Uhr
FSV Zwickau – 1. FC Magdeburg II
Zwickau, Westsachsenstadion
5. Liga – 573 Zs. – 1:1

Wir schreiben Mittwoch, den 20.04.2011. Eigentlich wollte man in aller Ruhe in Heidenau dem Sachsenpokalspiel Heidenauer SV gegen den Chemnitzer FC fröhnen. Nach einigen Meldungen von zahlreich angereisten Magdeburgern in Zwickau entschied man sich dann doch lieber für das gute alte Westsachsenstadion.

Gut fünf Minuten nach Spielbeginn betraten rund 60 Magdeburger das Rund. Am Trennzaun zwischen Curva Kaos und Gästeblock wurden ein paar Nettigkeiten ausgetauscht. Bis auf ein paar Pöbeleien waren die Gäste leider nicht zu vernehmen. Noch während des Spiels, genauer gesagt ab der fünfzehnten Minute begann die anwesende BFE, jeden einzelnen Gästefan zur Identitätsfeststellung abzuführen. Einen plausiblen Grund dafür wird es wohl nie geben…! Nach brachialen Pöbeleien gegen Magdeburg und die Cops aus der Curva Kaos begann nun die Unterstützung des eigenen Vereins. Besonders die Hüpfeinlagen und das völlige Abdrehen wussten wieder zugefallen. Das Spiel plätscherte vor sich hin, bis kurz vor der ersten Halbzeit Elfmeter für den FSV gepfiffen wurde. Leider verschoss Stefan Schumann die Chance zur 1-0 Führung. In der 77. Minute konnte Zwickau dann doch noch die Führung erzielen, jedoch nicht lange halten. Bereits fünf Minuten später klingelte es für Magdeburg.
Fazit des Tages: Gelohnt hatte sich der Kurzbesuch in Zwickau bei geilem Wetter voll und ganz, jedoch hätte ich mir von den anwesenden 60 Gästen mehr erhofft. Durch die völlig übermotivierte Cops wurden meine Erwartungen nicht erfüllt. Zwickau spielte Unentschieden gegen den Tabellenletzten, was soll’s?!

Frohe Ostern! (Lars)

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.