Übern Tellerrand gelesen....

Rezension

Der Daggl #4

Die vierte Ausgabe des Daggl hält den Standard der vorhergehenden drei Ausgaben. Sie beginnt mit der Fortsetzung des Reiseberichts aus der Karibik und endet mit einem Bericht zum Afrika-Cup, an dessen Ende er darauf verweist, dass er den Afrik-Cup-Bericht auf dem Weg von Warschau nach Doha schreibt. Denn das nächste Ziel steht mit Indien schon fest. Da frag ich mich doch, woher Maxe die Zeit und das Geld nimmt. Allein mit Spartipps aus dem Vielfliegerforum und Couchsurfing ist es doch da nicht getan. Im Oktober noch in Trinidad & Tobago und im Januar in Südafrika. Dafür kennt der nich so wortschatzreich ausgestattete Normalmensch nur ein Wort: Neid!

Der Rest wie gewohnt Spielberichte vom 1. FC Nürnberg, Hopping, Rückbllick auf bemerkswerte Spiele des Glubb, eine Geschichte zu Nürnbergs ersten Doppelhalter, Vorstellung des Nürnberger Fanzines „Red Army News“ und Fanzinerezensionen.

Die vierte Ausgabe des Daggl ist der Schnecke wieder 9 von 10 Kopaneschnecken wert. (goju)

Datenblatt

Titel: Der Daggl
Ausgabe: #4
Author/Gruppe: Es sind einige Autoren.
Verein: 1. FC Nürnberg
Kontaktadresse: daglmania(at)gmail.com
Seitenzahl: 112 Seiten
Preis: 2,00€
Auflage: 700 Stück
daggl4 001
Der Daggl #4 – Kopane.de

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.