Übern Tellerrand gelesen....

Rezension

Osnabrücker Kartoffelbrei #1

Ein neues Heft auf dem wachsenden Fanzinemarkt: Osnabrücker Kartoffelbrei aus den Reiehen des VfL Osnabrück.

Für eine Erstausgabe ein solides Heft. Ohne Ausreißer nach unten, aber auch ohne Ausreißer nach oben. Bei mir hat es sich im Durchschnitt des Fanzinesammlung eingepegelt. Wie am Cover ersichtlich, dreht es sich bei diesem Heft rund um den lila-weißen Vfl aus Osnabrück und Groundhopping. So gibt es zu jedem Pflichtspiel des VfL im Zeitraum Januar bis Juni 2013eien Text. Die Groundhoppingberichte setzen sich aus Texten zu Spielen aus den Ländern Weißrussland, Russland, Kasachstan und Usbekistan im Rahmen des DFB-Spiels in Kasachstan und Italien, Tschechien, Ungarn und Deutschland zusammen. Es gibt auch einen Text zu einem Spiel von Beitar Jerusalem, welcher auch schon etwas Platz im Heft einnimmt, bei dem ich aber finde, dass noch mehr herausgeholt hätte werden können. Ich hätte da gern noch mehr zu Israel und der Rundreise gelesen.

Allzu viel Groundhopping braucht der geneigte Leser aber nicht erwarten. Der Großteil der Spielberichte dreht sich rund um den VfL Osnabrück.

Wie es zu dem Namen des Heftes kam, wird sich sicherlich so mancher denken. Wer das wissen will, kauft sich das Heft, denn dieser Punkt wird im Vorwort erklärt, oder schriebt die Redaktion an. Gleiches gilt für Leser und Sammler, welche jett Neugierig geworden sind oder das Heft einfach in der Sammlung haben müssen.

Für dieses Heft vergebe ich 5 von 10 Kopaneschnecken. (goju)

Datenblatt

Titel: Osnabrücker Kartoffelbrei
Ausgabe: #1
Author/Gruppe: Fans des VfL
Verein: VfL Osnabrück
Kontaktadresse: osnabruecker.kartoffelbrei(at)web.de
Facebook
Seitenzahl: 100 Seiten
Preis: 2,00€
Auflage: 250 Stück
osnabrückerkartoffelbrei1 001
Osnabrücker Kartoffelbrei #1 – Kopane.de

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.