Mentalita Kölsch Nr. 15 & 16

Mentalita Kölsch Nr. 15 & 16 – 1. FC Köln – Wilde Horde 96

Lockerer Schreibstil, ein gewisses Maß an Großschnauze das nicht übertrieben daher kommt und das Spiel mit den Klischees – das alles zeichnet das Mentalita Kölsch als lesenswertes Heft aus, das alle FC-Fans und Leser aus anderen Szenen anspricht und sich in diesem Punkt auch positiv vom Kallendresser der Coloniacs abhebt. Wirken im Mentalita Kölsch die verfassten Texte auch nicht so verkrampft bzw. verbissen, sondern zeigen, dass die Macher des Heftes viel Spaß daran hatten und auch mal gerne auf den Putz hauen.
In der 15. Ausgabe wurde die komplette Saison 09/10 niedergeschrieben, da die komplette Redaktion ausgetauscht werden musste. Dem entsprechend umfasst das Heft auch 194 Seiten. Ergänzend zu den Spielberichten gibt es noch Erlebnisberichte zu den Trainingslagern im Winter und Sommer, eine Fanclubvorstellung und noch viel mehr rund um den 1. FC Köln, die Südkurve und die Wilde Horde. Herausheben kann man auf jeden Fall die ausführlichen Berichte aus Paris,hier speziell die Chronik einer Angekündigten Auflösung der Gruppen Supras, Authentiks und Grinta. Informativ und bedrückend zu gleich.

Die darauf folgende Ausgabe Nr. 16 ist „nur noch“ 128 Seiten stark und behandelt die Hinrunde der Saison 10/11, das Thema „FIFA – die wahren Totengräber des Fußballs“, die Fanszene Köln mit den Unterpunkten Südkurve im Wandel der Zeit, Erhalt der Fankultur – Fandemo in Berlin, Pyrotechnik legalisieren und das Trainingslager in Belek. Die Junge Horde kommt ebenso zu Wort, wie über karitative Projekte berichtet wird. Den abschließenden Teil der 16. Ausgabe bilden wieder Berichte aus Paris. Diesmal der erste Spielbesuch gegen OM in der Saison 02/03 und die aktuellen Entwicklungen rund um PSG, die wieder sehr viele Informationen enthalten.

Einen Minuspunkt gibt es für beide Ausgaben in der Verarbeitung der Hefte, ist die Klebebindung doch nicht sonderlich stabil und Seiten können sich schnell aus dem Verbund lösen. Ansonsten ist das Mentalita Kölsch ein gelungenes Machwerk, das nicht nur FC-Fans lesen sollten. In diesem Sinne: kaufen, tausche, leihen – lesen! (goju)

Mentalita Kölsch Nr. 15

Preis: 4,00 Euro
Seitenzahl: 194
Kontakt: www.wh96.com – fanzine(at)wh96.de

Mentalita Kölsch Nr. 16

Preis: 3,50 Euro
Seitenzahl: 128
Kontakt: www.wh96.com – fanzine(at)wh96.de

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.