Dynamo im Jahr 2013 – Teil 4

Dynamo Dresden Vorausblick 2013
Ein nicht ganz ernstgemeinter Blick ins Jubiläumsjahr

Teil 4

Die Trainerfindung wird bei Koks und Nutten entschieden. Das Abenteuer Dritte Liga startet mit Anlaufschwierigkeiten. Und auch die Oma taucht wieder auf.

Wiederum schafft es der AR in einer ,nur für Insider bekannten Sitzung ,einen Nachfolger für Winke Winke Rudi zu finden. Thomas Mulansky von der Rechtsanwaltskanzlei KPMG feiert sein Comeback.
Im Umfeld der Ultras wird dies als Kriegserklärung angesehen. Noch in der Nacht wird die Vip- Loge von Thomas Dathe verwüstet, der Fuhrpark von Veolia geht in Flammen auf und überall in der Stadt werden Plakate mit dem Konterfei von Mulansky im Fadenkreuz angebracht.

Unterdessen gewinnt Ignjac Kresic im Cafe King durch Hundewetten 1,5 Millionen Euro.

Die Trainerfindungskommission um SD Steffen Menze hat mittlerweile mit Tom ” Keiler” Persich einen weiteren Ex-Kumpel als Trainer im Visier. Es fehlt nur noch die Zustimmung von GF Bohn.Im Großen Garten kommt es derweil zum Eklat. Meinhard Hemp wirft hin, es fallen Worte wie Maulwurf, Blindfisch und Dreckhaufen. Martin Börner bezieht das auf sich, obwohl Hemp nur die Maulwurfshaufen auf dem Trainingsgelände meint.

Im Amtsgericht Aue hat Hasan Pepic Glück. Die Tochter des Richters ist seine Urlaubsische aus der Türkei, Pepic kommt mit Sozialstunden davon und der Bedingung im nächsten Winter auf dem Annaberger Weihnachtsmarkt, das Steigerlied zu intronisieren.

Im Dresdner Dorinthotel kommt es zur exklusiven Sause mit Koks und Nutten. Neben Bohn feiert die gesamte Bildredaktion mit. Auch Michel Friedmans alter Kokskumpel Christoph Daum ist als Überraschungsgast dabei. In dieser Nacht wird der neue Trainer bestimmt.

Bild vermeldet am nächsten Tag- Der 2.Liga Daum- Christoph übernimmt Dynamo. SD Menze fällt beim Frühstück vor Schreck das Ei in den Kaffee.

Am Nachmittag übernimmt Daum das Training mit den Worten- ” Ich tue das weil ich ein absolut reines Fachwissen habe.”

Auf der gleichen PK verkündet Pressesprecher Schlegel eine weitere Sensation. Mit Ignjac Kresic wurde endlich ein neuer Betreiber für die Fankneipe gefunden. Eifrig macht sich Kresic ans Werk. Mit Gert Zimmermann wurde ein neuer Oberkellner gefunden. Erleichterung beim MDR. Die Dauerbesetzung des Huschhallenstammtisches bei MDR 1 Radio Sachsen war zuletzt ausgeartet. Reinhard Häfner hatte in 24h Dauerschleife seinen Lieblingshit- Schnaps das war sein letztes Wort spielen lassen.

Tom Persich bekommt nun doch einen Job bei Dynamo, er wird Neuer Trainer der U17 und ersetzt Tino Gaunitz der überraschend neuer Trainer von Mlada Boleslav wird.

Christoph Daum stellt sein neues Trainerteam vor. Mit Co- Trainer Thomas Crystal äähh Kristl und Torwarttrainer Jörg ” (Schnee) Flocke” Weißflog werden schon eifrige Touren zu Scoutings in die Tschechische Republik geplant. Martin Börner wird derweil degradiert, er wird neuer Tankwart an der Dynamotanke.

In Dresden muss derweil die Huschhalle Konkurs anmelden, das einstige Stammpersonal ist mittlerweile in die Fankneipe übergesiedelt. Dort gibts täglich Autogrammstunden mit Reinhard und Dixie. Für Unterhaltung sorgen die ” Tharandter Tümpelbrüder”. Im Wettsaufen.

Anfang August: Das erste Heimspiel steht an. Gegner sind die Sportfreunde Lotte. Diese kommen mit einem gewaltigen Gästemob in Dresden an. 112 Zuschauer pöbeln was das Zeug hält und zünden Bengalos ohne Ende. Zu Beginn der Zweiten HZ eskaliert die Lage. Die Sportfreunde enthüllen ein Plakat mit der Aufschrift: ” Wir sind die Türkenrotte- von der Schlimmsten Sorte”. Sicherheitschef Willy K. lässt daraufhin von der Helmar Braun Security den Gästeblock zusammen schlagen. Bilanz: 88 Verletzte Gästefans. Das Spiel gewinnt Dynamo mit 3-0 durch einen Dreierpack des neuen Stürmers Tomislav Stanic.

Unzufriedenheit herrscht dagegen in Zwönitz. Richard van den Bosch muss jetzt immer durchspielen, seine Groupies werden aber immer weniger. Er heult sich bei Mutti aus, die daraufhin in Zwönitz mit dem Präsidenten schläft und ihm so aus den Vertrag “kauft”.

Zum ersten Auswärtsspiel erwartet die Kicker eine Überraschung. GF Bohn hat sich nicht nehmen lassen mit Rolf F. einen neuen Reiseleiter einzustellen. Der Stadtbekannte Trainingskiebitz unterhält die Spieler ab sofort mit Lebensweisheiten und alten Bumsgeschichten. Besonders Hasan Pepic ist fasziniert. Außerdem lässt er CDU Mitgliedsanträge ausgeben, Cheikh Gueye unterschreibt sofort als ihm das Wort “schwarz” übersetzt wird.
In Sandhausen wird durch einen Patzer von Martin Männel verloren. Auf der Rückfahrt schmeißt Rolf ,Männel mit den Worten : ” Du altes Schachterschwein fährst nicht mit”, aus dem Mannschaftsbus

Männel muss mit dem PKW zurück fahren. Am Stadion wartet bereits die Dynamooma auf ihn. Mit Trost und Kuchen will sie ihn aufheitern. Es kommt zu einem Kuss.

Der MDR entlässt unterdessen Rene Kindermann als Moderator des Riverboats, die Quoten waren unter seiner Regie ins Bodenlose gestürzt. Die MDR Intendantin ernennt mit Enrico Bach seinen Nachfolger. Er kenne sich ja “auf sinkenden Schiffen” aus. Bach ist froh, er hatte zwischenzeitlich als Ansager in der Altmarkt- Galerie gejobbt.

Richard van den Bosch scheitert in der Zwischenzeit beim Casting für ” Germanys next Topmodel”. Stinksauer ist er als ihn Hasan Pepic auch noch die Hauptrolle in der RTL Show ” Der Bachelor”wegschnappt.

Das Gebäude der insolventen Huschhalle ersteigert überraschend Thomas Dathe ein. Er will dort den neuen Vereinssitz seiner alten Liebe, dem Dresdnersportclub errichten lassen. Unterdessen erreicht eine schwarze Limousine die Enderstrasse. Der Schock fährt der GF in die Knochen…

…wer in der Limo sitzt, ob Hasan Pepic die große Liebe findet und was aus der Romanze mit der Oma und Martin Männel wird, das gibts demnächst….

…..to be continued

Dies ist Satire. Die Handlung und die Personen darin sind frei erfunden. Jede Ähnlichkeit mit lebenden Personen ist rein zufällig und keine Absicht des Autors.

Quelle: von Rotten im DFF

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.