gebratenes Fischfilet in Großröhrsdorf

22.06.2011, 18:30 Uhr
SC 1911 Großröhrsdorf – SG Dynamo Dresden

>>zum Spiel<<

>>vorherige Bewertung<<
>>nächste Bewertung<<

Für überteuerte 3,00 € probierte ich heute in Großröhrsdorf ein Fischbrötchen der etwas anderen Art. Das Fischfilet wurde frisch am Spielfeldrand zubereitet. Ein knackiges Salatblat und etwas Remoulade ümhüllten das Filet im Brötchen. Alles in allem auf jeden Fall nicht schlecht. Den Griff zur Gewürzmühle wird die gute Frau wahrscheinlich verpasst haben… SCHADE! Leider schmeckte der Fisch sehr lasch. Und zu guter letzt der Preis, den finde ich übertrieben! 3,00 € sind völlig unangebracht! Deshalb werden heute insgesamt 3 Kopaneschnecken vergeben.

gebratener Fisch mit Salatblatt und Remoulade im Brötchen


2 thoughts on “gebratenes Fischfilet in Großröhrsdorf

  1. Die Bierzapfer an der Bierbude hinterm Einlass waren auch dezent überfordert. Einer zapft, einer telefoniert (dauerhaft) und bereits zum Spielbeginn keine Limo fürs Radler mehr (gut, trinkt man ja auch nicht). 20 Minuten warten bei ner überschäumenden, nicht gerade wohlschmeckenden Lurge waren definitiv zu lange. Zum Glück wurde mir im Gegensatz zu meinem Vordermann kein Becher voller Schaum vorgesetzt. Aber wahrscheinlich ist man auch nicht von 3500 Zs. ausgegangen.

Ahoj, du hast das Wort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.